Fußwallfahrt der Gemeinde Herz Jesu

Auch in diesem Jahr findet sie wieder statt, die traditionelle Fußwallfahrt der Gemeinde Herz Jesu zum Bildnis der „Mutter vom guten Rat“ in der Propsteikirche St. Clemens in Oberhausen-Sterkrade.

Am Freitag, 07. September startet die Pilgergruppe ihre knapp 8 km lange Wallfahrt um 17:00 Uhr an der Herz Jesu Kirche. Wer nicht so gut zu Fuß ist oder zeitlich nicht schafft, kann auch direkt nach Sterkrade kommen. Dort wird um 20.00 Uhr ein Gottesdienst gefeiert. Nach dem Gottesdienst geht es gemeinsam mit einem Bus zurück nach zur Herz Jesu Kirche nach Bottrop, wo der Abend gemütlich „unter der Kirche“ ausklingen kann.

Aber warum überhaut diese Wallfahrt? Die ursprüngliche Wallfahrt geht auf das Jahr 1942 zurück. Das Versprechen, alljährlich eine Fußwallfahrt Gnadenbild nach Sterkrade zu begehen wurde von der Gemeinde St. Pankratius in Osterfeld gegeben. St. Suitbert wurde später von St. Pankratius „abgepfarrt“.

Zu Beginn der Kooperation der drei Bottroper Gemeinden St. Barbara, St. Suitbert und Herz Jesu hat jede Gemeinde eigene bestehende besondere Feste, Veranstaltungen und Brauchtümer eingebracht. Die Wallfahrt wurde von der Gemeinde St. Suitbert eingebracht. Seitdem wird diese fast jährlich begangen. Eine schöne Tradition, an der wir gerne festhalten möchten.

Selbstverständlich sind auch interessierte „Wallfahrer“ aus anderen Gemeinden herzlichst eingeladen.

Zur besseren Planung, insbesondere für die Rückfahrt, sollten sich Interessierte anmelden, gerne über das Pfarrbüro St. Cyriakus (02041/ 69 02 12).

In diesem Jahr ist die Fußwallfahrt auch ein „Programmpunkt“ der diesjährigen Firmvorbereitung „Thank God it’s Friday! – Mit Gott ins Wochenende…“ der Pfarrei St. Cyriakus.

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.