5.7 C
Bottrop
Sonntag, Februar 28, 2021

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...
15,571FansGefällt mir

News

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...

Familienfest läutet neue Zeiten im Quartier „Prosper III“ ein

Der „Rote Platz“ auf dem Prosper III Gelände an der Kardinal-Hengsbach-Straße wird bunt: Am Samstag, 15. September, findet in der Zeit von 11 bis 16 Uhr ein großes Familienfest statt und gleich 20 Akteure beteiligen sich. „Wir wollen gemeinsam dem alten Quartier ein neues Gesicht geben“, sagt Quartiersmanagerin Nora Schrage-Schmücker von der Stadtverwaltung. „Die Menschen im Umfeld sollen merken, dass ein Aufbruch stattfindet. Uns liegt das Quartier am Herzen und das wollen wir zeigen.“

Aktionen zum Klima- und Naturschutz werden angeboten

Mitmachaktionen und Informationsstände soll es rund um die Themen Klima- und Naturschutz geben. Ein InnovationCity-Stand ist vertreten und der Imkerverein zeigt, wie aus Honig Lipgloss gemacht wird. Das „Café Courage“ bietet internationale Speisen an und die Verbraucherzentrale gibt Ernährungs- und Energietipps. Die „Lebendige Bibliothek“ bringt Bücher und Suchspiele mit und der AWO-Kindergarten „Hand in Hand“ verbindet das Quartier mit der Beckheide. Windspiele sollen den Weg weisen. „Der Hügel war ursprünglich als Verbindungshügel gedacht, die Idee greifen wir wieder auf.“ Viele Kinder aus der Kita kommen aus dem Quartier. „Daher finden wir es toll, dass der Platz belebt und aufgewertet wird.“

Für Silke Tebbe vom Quartiersbüro hat das Gelände viel Potenzial: „Wichtig ist, dass die Anwohner merken, dass hier etwas Verlässliches passiert. Es gibt Ansprechpartner vor Ort und die Zusammenarbeit zwischen Anwohnern, Akteuren und uns funktioniert.“ Die Quartiersmanagerinnen erhoffen sich von dem Fest, dass Anwohner Ideen für ihr Quartier einbringen. „Schließlich sollen sich die Anwohner hier wohl fühlen und uns sagen, was sie dazu brauchen.“

(c) Stadt Bottrop

Latest Posts

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...