15.9 C
Bottrop
Samstag, Juli 31, 2021

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...
15,745FansGefällt mir

News

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...

Auffahrunfall nach Wildwechsel

Auf der Oberhausener Straße hat es am Donnerstagabend einen Auffahrunfall gegeben, bei dem ein 22-jähriger Autofahrer aus Bottrop leicht verletzt wurde. Der...

Hoher Sachschaden bei Gebrauchtwagenhändler

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter sieben Autos eines Gebrauchtwagenhandels an der Straße Am Rhein-Herne-Kanal. Auf Videoaufnahmen ist zu...

Es ist bunt geworden auf der Poststraße

Foto von Stefanie Vollenberg

Kulturwerkstatt-Team stellt das Programm für die zweite Saisonhälfte vor

Ein neues, frischgedrucktes Programmheft wartet mit vielen Angeboten für die zweite Jahreshälfte 2018. Delia Luscher, Emelia Weidle, Lisa Morawietz und Lisa Schwartz von der Kulturwerkstatt haben das Programm zusammengestellt und am 28. August 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Kurse, die sich insbesondere an Kinder und Jugendliche richten, können ab sofort gebucht werden. Mit dabei sind Workshops und Kurse aus dem Bereich Literatur, Theater, Malerei, Keramik, Tanz und Neue Medien.

Neu im Programm sind:

Kinderatelier: Mit der jungen Dozentin Denise Gür lernen Kinder im Alter von 7-10 Jahren verschiedene Materialen und Techniken im Bereich Malerei, Zeichnung sowie Plastik kennen.

Ausgezeichnet: Der neue Zeichenkurs mit Dozentin Lisa Klee. Stift und ein Zeichengrund reichen hier aus, denn gerade diese Einfachheit machen den Reiz der Zeichnung aus.

Schwer in Ordnung: Jede(r) kann tanzen! Ob klein, groß, dick, dünn: Hier ist nur der Spaß an der Bewegung zur Musik wichtig.

Fortnite-Dance: Ob Zahnseide, Moneyrain oder Hype: hier wird getanzt wie die coolsten YouTuber. Auch eigene Choreografien werden gemeinsam entwickelt. Julia Daniel zeigt wie.

Offene Schreibwerkstatt: Wer gerne eigene Texte schreibt, kann sich in der Schreibwerkstatt mit Gleichgesinnten austauschen und sich professionelle Unterstützung von der Autorin Pia Löber-Wille holen.

Viele neue Angebote gibt es auch im Bereich Medien. Filmbegeisterte können sich in Kursen intensiv den Themen Szenengestaltung und Videoschnitt widmen oder ein eigenes Youtube-Tutorial gestalten. Auf Grafiktablets wird wieder digital gezeichnet. Der 2D-Artist hilft in einem Workshop weiter, an der eigenen Technik zu feilen. Beim Halloween-Fotoworkshop bekommen die Teilnehmer(innen) neben einer Einführung in die Kameratechnik auch ein professionelles Halloween-Make-up, um so gespenstische Motive mit Gruselfaktor zu erhalten.

Kontakt

Delia Luscher

Kulturamt

Anschrift

Kulturzentrum August Everding
Blumenstr. 12 – 14
46236 Bottrop

Karte öffnen (Google Maps)
Karte öffnen (OpenStreetMap)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt

Tel.: 02041 704178
Fax: 02041 703833
E-Mail-Adresse: kulturwerkstattbottropde
Raum 2.03

Lisa Morawietz

Kulturamt

Anschrift

Kulturzentrum August Everding
Blumenstr. 12 – 14
46236 Bottrop

Karte öffnen (Google Maps)
Karte öffnen (OpenStreetMap)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt

Tel.: 02041 703721
Fax: 02041 7053721
E-Mail-Adresse: lisa.morawietzbottropde
Raum 2.04

(C) Stadt Bottrop

Latest Posts

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...

Auffahrunfall nach Wildwechsel

Auf der Oberhausener Straße hat es am Donnerstagabend einen Auffahrunfall gegeben, bei dem ein 22-jähriger Autofahrer aus Bottrop leicht verletzt wurde. Der...

Hoher Sachschaden bei Gebrauchtwagenhändler

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter sieben Autos eines Gebrauchtwagenhandels an der Straße Am Rhein-Herne-Kanal. Auf Videoaufnahmen ist zu...

Es ist bunt geworden auf der Poststraße

Foto von Stefanie Vollenberg