7.1 C
Bottrop
Freitag, Dezember 4, 2020

52-jährige Bottroperin bei Unfall leicht verletzt

Am Donnerstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, war eine 52-jährige Bottroperin mit ihrem Pedelec auf der Röntgenstraße unterwegs und wollte die Osterfelder Straße überqueren....
15,571FansGefällt mir

News

52-jährige Bottroperin bei Unfall leicht verletzt

Am Donnerstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, war eine 52-jährige Bottroperin mit ihrem Pedelec auf der Röntgenstraße unterwegs und wollte die Osterfelder Straße überqueren....

Je ein neues Verkehrsdisplay in jedem Stadtbezirk

Am Wiesengrund, an der Zeppelin- und an der Armeler Straße Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wurden in den vergangenen Jahren...

„Deine Stadt – Dein Gutschein“ erfolgreich gestartet – jetzt auch online erhältlich

Interessierten Händler, Dienstleister und Gastronomen können sich noch am Gutscheinsystem beteiligen Mit großem Erfolg ist die Gemeinschaftsaktion des Gemeinnützigen...

Gute Resonanz auf Abschluss-Befragung zur InnovationCity –Teilnahme bis 13.12. möglich

Die InnovationCity Management GmbH (ICM) freut sich sehr darüber, dass ihre Online-Befragung zum Abschluss des Klimaprojektes in Bottrop so gut angenommen wird:...

Die Bottroper Herbstkirmes lockt mit neuen Angeboten

Die Bottroper Herbstkirmes findet in der Zeit von Freitag, 28. September, bis einschließlich Montag, 1. Oktober, statt. Als Veranstaltungsfläche steht neben der Osterfelder Straße wieder der Berliner Platz zur Verfügung.

Für die rund 70 Kirmesgeschäfte wird die Osterfelder Straße zwischen ZOB Berliner Platz und Gleiwitzer Platz voll gesperrt. Der Linienbusverkehr wird ab dem Zeitpunkt des Aufbaus am 26. September und des Abbaus am 2. Oktober umgeleitet.

Premiere für das „9D-Virtual-Realtity-Experience-Theater“

Acht Großfahrgeschäfte warten auf die Kirmesbesucher: Vom Kultkarussell „Break-Dance No.1“ für Jugendliche, über den Musik-Express bis hin zum Hochfahrgeschäft „Crazy Dancer“. Zum ersten Mal in Bottrop: das „9D-Virtual-Realtity-Experience-Theater“. Besucher können dabei in die Welt der Dinosaurier tauchen oder einen wilden Ritt auf einer virtuellen Achterbahn erleben. In den geneigten Drehkörpern der „Turbine“ werden die Sitzschalen durch Fliehkraft und Druckluft wellenförmig auf und ab bewegt und erreichen dabei bis zu 24 Umdrehungen pro Minute. In der Familienachterbahn „Crazy Jungle“ und beim „Star Light“ Autoscooter können sich Jung und Alt rasant in die Kurven legen.

Auf die kleinen Kirmesbesucher warten zwei Kinderkarussells. Wie im vergangenen Jahr können die Kinder das Karussell im „STAR-TREK“ mit einem Steuerknüppel selbst auf- und absteigen lassen. Auf dem „Quartier-Tramp“, dem Bungee-Trampolin, können Groß und Klein Vor- und Rückwärtssaltos vorführen. Der „Flying Crazy Bus“ lädt Kinder ab zwölf Jahren zu einer verrückten Fahrt ein. Neben Verlosungen, Schießwagen, Ball- und Pfeilwerfen und Entenangeln wird es zwei Ausschankbetriebe und mehrere Imbiss- und Süßwarenstände geben.

Eröffnet wird die Kirmes am Freitag um 17 Uhr am Kirmesausschank „Westfalenschänke“ auf der Osterfelder Straße. Gegen 21 Uhr wird der Bottroper Nachthimmel von einem Feuerwerk erleuchtet. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bottrop wir den Abend musikalisch begleiten.

© Stadt Bottrop

 

Latest Posts

52-jährige Bottroperin bei Unfall leicht verletzt

Am Donnerstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, war eine 52-jährige Bottroperin mit ihrem Pedelec auf der Röntgenstraße unterwegs und wollte die Osterfelder Straße überqueren....

Je ein neues Verkehrsdisplay in jedem Stadtbezirk

Am Wiesengrund, an der Zeppelin- und an der Armeler Straße Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wurden in den vergangenen Jahren...

„Deine Stadt – Dein Gutschein“ erfolgreich gestartet – jetzt auch online erhältlich

Interessierten Händler, Dienstleister und Gastronomen können sich noch am Gutscheinsystem beteiligen Mit großem Erfolg ist die Gemeinschaftsaktion des Gemeinnützigen...

Gute Resonanz auf Abschluss-Befragung zur InnovationCity –Teilnahme bis 13.12. möglich

Die InnovationCity Management GmbH (ICM) freut sich sehr darüber, dass ihre Online-Befragung zum Abschluss des Klimaprojektes in Bottrop so gut angenommen wird:...