5.4 C
Bottrop
Sonntag, April 18, 2021

Noch 350 Impfdosen von AstraZeneca für über 60-Jährige vorrätig

Bewerbungen am 22. April unter Mail-Sonderadresse - Impfungen am 25. April Aus der Sonderaktion „AstraZeneca-Impfstoff für über 60-Jährige“ sind...
15,751FansGefällt mir

News

Noch 350 Impfdosen von AstraZeneca für über 60-Jährige vorrätig

Bewerbungen am 22. April unter Mail-Sonderadresse - Impfungen am 25. April Aus der Sonderaktion „AstraZeneca-Impfstoff für über 60-Jährige“ sind...

Endlich Spargelzeit

Spargelliebhaber aufgepasst Habt ihr Lust mal etwas Neues zu probieren? Die Pizzeria Il Pastaio hat frische Ideen für euch!

Bauarbeiten in der Eupenstraße

Anwohner bekommen neue Gasanschlüsse. Anwohner in der Eupenstraße müssen in den kommenden Wochen mit Behinderungen rechnen. In der Zeit...

Schüsse auf Fahrgastunterstände

Unbekannte haben am Freitagnachmittag, 16. April, die Scheiben von zwei gegenüberliegenden Fahrgastunterständen der Bushaltestellen Mathias-Stinnes-Platz an der Flöttestraße in Bottrop zerstört. Zeugen...

Digitale nachhaltige Wertschöpfung ist Thema eines Workshops

Nachhaltigkeit ist schon lange keine persönliche Haltung von umweltbewussten Bürgern mehr, sondern gerade auch ein Thema für Unternehmen. Aus diesem Grund arbeiten im Reallabor „Bottroper Unternehmen wirtschaften nachhaltig“ der Wirtschaftsallianz Bottrop Unternehmen, Institutionen und die Stadtverwaltung zusammen, um das Thema Nachhaltigkeit der Bottroper Unternehmerschaft näherzubringen. Durch eine Workshopreihe, in der Bottroper Unternehmen sich ganz konkret mit der Umsetzung des Themas „nachhaltig wirtschaften“ in ihrem Unternehmensalltag befassen, erhofft sich das Reallabor, ein Milieu zu erschaffen.

Nach einem spannenden Workshop mit Dr. Christian Geßner am 4. Oktober lädt das Reallabor „Bottroper Unternehmen wirtschaften nachhaltig“ interessierte Unternehmer herzlich ein, gemeinsam am 29. November um 16 Uhr mehr über digitale nachhaltige Wertschöpfungsketten zu erfahren.

Veranstaltungsort: Projektraum Zukunftsstadt, Hansastraße 1, 46236 Bottrop

Thomas Wagner (Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) gGmbH) wird den Teilnehmern erläutern wie diese die Digitalisierung nutzen können, um nachhaltige Wertschöpfungsketten zu gestalten. „Transparenz und Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Produktes zu gewährleisten, ist eine wichtige Herausforderung für zukunftsorientierte Unternehmen“ so Referent Thomas Wagner.
Zentrale Inhalte des Workshops:

– Was sind nachhaltige Lieferketten und welchen Mehrwert generieren sie?
– Digitale Lösungen zur Gestaltung nachhaltiger Lieferketten
– innovative Lösungen, die zu einem Unternehmen passen

Der Referent Thomas Wagner arbeitet zu den Themen Sustainable Entrepreneurship und nachhaltige Unternehmensführung am Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) gGmbH. Seine Kernkompetenzen liegen in der Analyse und Bewertung von innovativen Geschäftsmodellen und deren Nachhaltigkeitspotenzialen, der Verbindung von neuen Geschäftsmodellen mit nachhaltigen Lebensstilen und der Untersuchung und Entwicklung von unternehmerischen Nachhaltigkeitsstrategien. Einen Schwerpunkt seiner Arbeit bildet das Thema Digitalisierung und Industrie 4.0 als Treiber von nachhaltigen Industrien und Lebensstilen. In seiner Tätigkeit begleitet er sowohl kleine und mittelständische Unternehmen als auch multinationale Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien und bei der Integration dieser Strategien in die Digitalisierungsprozesse von Unternehmen. Thomas Wagner ist zudem Projektmanager am „Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards“.

„Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen“ ist das Motto des Workshops. Sind Sie Unternehmer? Dann kommen Sie zu dem Workshop, informieren sich und diskutieren Sie mit!

Anmeldung für interessierte Unternehmer bei Julia Zwanzig (Amt für Wirtschaftsförderung Standortmanagement)
Telefonisch: 02041 70 31 99
E-Mail: wirtschaftsallianz@bottrop.de

Ein weiterer Workshop zum Thema Nachhaltigkeit in der Wirtschaft wird von der Wirtschaftsallianz Bottrop angeboten. „Ecocockpit: Die CO2-Bilanz als Herzstück des Nachhaltigkeitsberichts“ ist der Titel des dritten Workshops am 17. Januar 2019, der von Dr. Peter Jahns und Christopher Buers – Effizienz-Agentur NRW geleitet wird. Das von der EFA entwickelte Instrument ecocockpit wird vorgestellt, und es werden gemeinsam erste konkrete Maßnahmen zur CO2-Minderung entwickelt.

 

Latest Posts

Noch 350 Impfdosen von AstraZeneca für über 60-Jährige vorrätig

Bewerbungen am 22. April unter Mail-Sonderadresse - Impfungen am 25. April Aus der Sonderaktion „AstraZeneca-Impfstoff für über 60-Jährige“ sind...

Endlich Spargelzeit

Spargelliebhaber aufgepasst Habt ihr Lust mal etwas Neues zu probieren? Die Pizzeria Il Pastaio hat frische Ideen für euch!

Bauarbeiten in der Eupenstraße

Anwohner bekommen neue Gasanschlüsse. Anwohner in der Eupenstraße müssen in den kommenden Wochen mit Behinderungen rechnen. In der Zeit...

Schüsse auf Fahrgastunterstände

Unbekannte haben am Freitagnachmittag, 16. April, die Scheiben von zwei gegenüberliegenden Fahrgastunterständen der Bushaltestellen Mathias-Stinnes-Platz an der Flöttestraße in Bottrop zerstört. Zeugen...