8.8 C
Bottrop
Dienstag, März 2, 2021

Teilsperrung Kreuzung Osterfelder Straße/Westring ab 8. März

Grund dafür sind Arbeiten an der Fahrbahn und am Straßeneinlauf Die Kreuzung Osterfelder Straße/Westring wird ab Montag, 8. März,...
15,571FansGefällt mir

News

Teilsperrung Kreuzung Osterfelder Straße/Westring ab 8. März

Grund dafür sind Arbeiten an der Fahrbahn und am Straßeneinlauf Die Kreuzung Osterfelder Straße/Westring wird ab Montag, 8. März,...

Zweite Telefon-Aktion der Kardiologie/Rhythmologie

Mittwoch, 03. März 2021 und Donnerstag, 04. März 2021, jeweils von 15-17 Uhr - Telefon-Hotline: 02041/106-1101Ansprechpartner sind: Chefärztin Dr. Anja Dorszewski und Chefarzt Dr....

Unfallflucht mit Sachschaden

An der Ecke Gartenstraße/An der Sandgrube hat es am Sonntagabend, gegen 19.20 Uhr, eine Unfallflucht gegeben. Eine Zeugin konnte beobachten, wie ein...

Hakenkreuze an Schulgebäude gesprüht

Zwischen Freitag und Montag sprühten unbekannte Täter mehrere Hakenkreuze und diverse Schriftzüge an das Verwaltungsgebäude einer Schule an der Brömerstraße. Hinweise auf...

Bottroperinnen gewinnen Preis beim KameraKinder-Fotorun

Jugendliche der Kulturwerkstatt haben beim 3. Kinder- und Jugendfotomarathon NRW teilgenommen. Die Fotografin Petra Lamers betreute die Gruppen Anfang Oktober; die Aufgaben erfüllten die Kleingruppen allerdings eigenständig. In diesem Jahr schlüpften die Hobbyfotografen in die Rollen von Heldinnen und Helden und entwickelten heroische Geschichten in zehn Bildern.

Die Jugendlichen hatten sechs Stunden Zeit und machten sich vom Kulturzentrum aus auf den Weg zu heldenhaften Orten. Die eingereichten Fotos wurden von einer Jury bewertet und ausgezeichnet.

Die Bottroperinnen Safia Binder und Maya Mielke gewannen in der Kategorie „Beste Serie“ den zweiten Platz beim Webmarathon. Ob Perspektive, Tricks oder Portraits – in ihrer Serie behandelten die jungen Fotografinnen die Aufgaben ausgesprochen kreativ und mit besonderen fotografischen Effekten. Super-Kräfte wie Spider-Man, der Imker als Held des Alltags oder einen inszenierten Bösewicht durch den Effekt einer Taschenlampe gab es auf ihren Fotos zu sehen.

Die Ausstellung aller Fotoserien sowie die feierliche Preisverleihung fanden am 18. November in Köln statt. Mit Geld- und Sachpreisen gingen die Gewinnerinnen nach Hause. „Damit haben wir nicht gerechnet“, beteuern beide und freuen sich über den Erfolg.

 

Die Teilnahme am Fotomarathon ist kostenlos. Auch im nächsten Jahr wird sich die Kulturwerkstatt um die Bottroper Jungfotograf*innen bemühen und am Wettbewerb teilnehmen. Wer mitmachen möchte, ist bei Lisa Morawietz von der Kulturwerkstatt genau richtig.

 

Bild und Textquelle: Stadt Bottrop

Latest Posts

Teilsperrung Kreuzung Osterfelder Straße/Westring ab 8. März

Grund dafür sind Arbeiten an der Fahrbahn und am Straßeneinlauf Die Kreuzung Osterfelder Straße/Westring wird ab Montag, 8. März,...

Zweite Telefon-Aktion der Kardiologie/Rhythmologie

Mittwoch, 03. März 2021 und Donnerstag, 04. März 2021, jeweils von 15-17 Uhr - Telefon-Hotline: 02041/106-1101Ansprechpartner sind: Chefärztin Dr. Anja Dorszewski und Chefarzt Dr....

Unfallflucht mit Sachschaden

An der Ecke Gartenstraße/An der Sandgrube hat es am Sonntagabend, gegen 19.20 Uhr, eine Unfallflucht gegeben. Eine Zeugin konnte beobachten, wie ein...

Hakenkreuze an Schulgebäude gesprüht

Zwischen Freitag und Montag sprühten unbekannte Täter mehrere Hakenkreuze und diverse Schriftzüge an das Verwaltungsgebäude einer Schule an der Brömerstraße. Hinweise auf...