16.9 C
Bottrop
Samstag, Juli 31, 2021

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...
15,745FansGefällt mir

News

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...

Auffahrunfall nach Wildwechsel

Auf der Oberhausener Straße hat es am Donnerstagabend einen Auffahrunfall gegeben, bei dem ein 22-jähriger Autofahrer aus Bottrop leicht verletzt wurde. Der...

Hoher Sachschaden bei Gebrauchtwagenhändler

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter sieben Autos eines Gebrauchtwagenhandels an der Straße Am Rhein-Herne-Kanal. Auf Videoaufnahmen ist zu...

Es ist bunt geworden auf der Poststraße

Foto von Stefanie Vollenberg

Ökoprofit 2019 richtet sich an Bottroper Unternehmen

Mit Umweltschutz Geld sparen

Ökoprofit bietet Unternehmen die Möglichkeit, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit zu verbinden. Mit Zuschüssen des Bundes werden im kommenden Jahr erneut Betriebe in Bottrop, Gelsenkirchen, Gladbeck und Herne beim Einsparen von Energie, Abfall und Wasser unterstützt.

An dem Projekt Ökoprofit können die unterschiedlichsten Unternehmen, große als auch kleine und mittlere, produzierende Betriebe wie auch Dienstleister, Handwerksbetriebe und soziale Einrichtungen teilnehmen. Eigens zertifizierte Unternehmen etablieren Umweltmanagementmaßnahmen, die kontinuierlich fortgesetzt werden können. Dabei werden sie von einem Beratungsunternehmen begleitet.

Über die Teilnahmebedingungen informiert die Infoveranstaltung „Ökoprofit Interkommunal“ am Donnerstag, 17. Januar, von 17.30 bis 19 Uhr bei der Emscher Lippe Energie GmbH / Stadtwerke Gelsenkirchen GmbH, Ebertstraße 30 in Gelsenkirchen.

Bei dem vergangenen Ökoprofit-Projekt haben elf Unternehmen aus Bottrop und den Nachbarstädten 377.000 Euro jährliche Kosten eingespart. Durch die Reduzierung des Energieverbrauchs um 3,4 Millionen Kilowattstunden wurde der CO2-Ausstoß der um 1.526 Tonnen pro Jahr reduziert. Weiterhin werden rund 890 Tonnen Abfall und 355 Kubikmeter Wasser vermieden.

Bei der Stadtverwaltung informierten vom Fachbereich Umwelt und Grün, Rainer Jesenek , 02041/703241, E-Mail rainer.jesenek@bottrop.de, und vom Amt für Wirtschaftsförderung und Standortmanagement, Frank Paluch, 02041/703489, E-Mail frank.paluch@bottrop.de, über Ökoprofit. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.oekoprofit-nrw.de und www.baumgroup.de.

Latest Posts

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...

Auffahrunfall nach Wildwechsel

Auf der Oberhausener Straße hat es am Donnerstagabend einen Auffahrunfall gegeben, bei dem ein 22-jähriger Autofahrer aus Bottrop leicht verletzt wurde. Der...

Hoher Sachschaden bei Gebrauchtwagenhändler

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter sieben Autos eines Gebrauchtwagenhandels an der Straße Am Rhein-Herne-Kanal. Auf Videoaufnahmen ist zu...

Es ist bunt geworden auf der Poststraße

Foto von Stefanie Vollenberg