8 C
Bottrop
Dienstag, November 29, 2022
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

Winterfreud und Leid an der Margarethenhöhe

 

Am zweiten Lauftag der Serie lachte die Sonne vom kalten Winterhimmel. Diesmal kehrten alle „Wasserläufer“ zurück, begleitet von einigen neuen Athleten der LC Adler. Wieder gingen die U10 zuerst an den Start und alle drückten Kristin die Daumen. Es galt den zweiten Platz zu halten oder zu verbessern. Sie kämpfte sich mit ihren Teamkollegen durch den Wald und schaffte es ganz oben auf das Treppchen, zeitgleich mit der Zweiten.

Joris Ressing ließ nichts unversucht aber konnte seinen Gegner nicht bezwingen und wurde verdienter Zweiter der Waldlaufserie. Mareike Ressing gab sich wieder nur der Gesamtsiegerin geschlagen und lief auf ihre Altersklassenkollegen 5:40 min Vorsprung heraus, Melanie Fraas erlief sich 1:30 min Puffer für den Sieg AK 40 Serienwertung.

Nur für das Tagesrennen waren folgende Adler gekommen. In der M8 erkämpfte sich Jannis Golly den dritten Rang. Bei der M9 wurde Phil Petermann ebenfalls Dritter, gefolgt von Thore auf dem 10.Platz. Ihrer erfolgreichen Teamkollegin Kristin folgten Charlotte Raßmann (6.), Neele Seyer (12.) (alle W9). Annika Raßmann W13, Hannah Peter (W14) und Benedikt Raßmann (M15) nutzten den Lauf als willkommenes Training und schlugen sich wacker im Mittelfeld. Komplettiert wurde die Truppe von Susanne Raßmann, die im Rennen der AK 45 den dritten Platz belegte.

 

Latest Posts