„WERTSACHE Arbeit“ – Equal Pay Day 2019

Am 18. März 2019 findet der Equal Pay Day statt. Der internationale Aktionstag markiert symbolisch den Tag im Kalenderjahr bis zu dem Frauen, verglichen mit ihren männlichen Kollegen, umsonst arbeiten. Der Gender Pay Gap beschreibt die geschlechtsspezifische Lohnlücke. In Deutschland liegt der prozentuale Unterschied im durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von Männern und Frauen bei 21 Prozent. Das bedeutet Frauen verdienen immer noch signifikant weniger als Männer.

Entstanden ist der Tag der gleichen Bezahlung in den USA. Im Jahr 1988 schufen die amerikanischen Business and Professional Woman mit der Red Purse Campaign ein Sinnbild für die roten Zahlen in den Geldbörsen der Frauen. Diesen Gedanken griff der Verein Business and Professional Women Germany auf, startete die Initiative Rote Tasche und stieß damit 2008 die bundesweite Einführung des Equal Pay Day an.

Der diesjährige Equal Pay Day steht unter dem Motto „WERTSACHE Arbeit“. Gleichstellungsbeauftragte setzten gemeinsam mit vielen Akteuren und Akteurinnen aus Personalräten, Gewerkschaften, Politik und Gesellschaft der Emscher-Lippe Region ein Zeichen für Lohngleichheit. Die Gleichstellungsstelle der Stadt Bottrop und der Personalrat laden zu einem Rahmenprogramm in die Stadthalle Oer-Erkenschwick ein. Das Programm beginnt um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.