Neue Gesichter in der Ambulanten Hospizgruppe Bottrop

Am Samstag, den  23. März, fand in den Räumen der Ambulanten Hospizgruppe Bottrop die jährliche Mitgliederversammlung statt.

In seinem Bericht dankte Peter Frank (Erster Vorsitz) allen Mitgliedern, den für die Ambu-lante Hospizgruppe Tätigen und auch den Spendern für ihre Arbeit und Unterstützung.

Herr Frank berichtete aus den Tätigkeitsfeldern des Vorstandes und gab einen Ausblick auf die Arbeit, die im kommenden Jahr vom Vorstand zu leisten ist. Als Schlaglichter sind zu nennen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und eine anstehende Satzungsänderung.

Das Projekt  „Trauer ist bunt‘ fand im Jahr 2017 großen Zuspruch bei den Bottroper*innen.  Die Mitglieder diskutierten, ob eine intensivere Trauerarbeit ein Zukunftsthema für die Ambulante Hospizgruppe Bottrop werden kann.

Neben den vereinsüblichen Berichten standen in diesem Jahr auch wieder Vorstandswahlen an.

Die Vorstandsmitglieder Christel Kostka (Schriftführung) und Kordula Spielkamp (Kassenführung) gaben ihre Vorstandsämter auf. Die Mitgliederversammlung dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit.

Bei den Neuwahlen wurden die Vorstandspositionen wie folgt besetzt:

Peter Frank (Erster Vorsitz), Dr. Marielies Schumacher (Zweiter Vorsitz), Sandra Müller (Kassenführung), Maria Torres (Schriftführung), Ingeborg Busch (Beisitz Aktive).

Gleichzeitig konnte die Mitgliederversammlung die neue Vollzeit-Koordinatorin Christiane Raffel begrüßen. Frau Raffel ist gelernte Krankenschwester und hat lange Zeit in der ambulanten Pflege des Deutschen Roten Kreuzes gearbeitet. Sie ist also in Bottrop bekannt und kennt auch schon die Mitspieler, die sich auf dem Parkett der palliativen Ver-sorgung in Bottrop bewegen.

Für Frau Raffel war es wichtig, noch einmal eine berufliche Veränderung anzugehen, bei der sie ihre Arbeitskraft und Wissen noch einmal auf eine andere Art und Weise einbringen kann.

Die Mitgliederversammlung dankte der Teilzeit-Koordinatorin Anja Lenzyk für ihre bravuröse Arbeit in der zweimonatigen Vakanz.

Die Koordinatorinnen Christiane Raffel und Anja Lenzyk freuen sich mit dem neugewählten Vorstand auf die gemeinsame Arbeit in der Ambulanten Hospizgruppe Bottrop.

Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.