7.9 C
Bottrop
Samstag, Mai 8, 2021

Kulturwerkstatt Bottrop: Ausstellung vom Kurs Künstleratelier

Projektraum Hansastraße, Hansastraße 1 Viel zu lange stand der Projektraum Corona bedingt leer, aber damit ist jetzt Schluss. Eine...
15,748FansGefällt mir

News

Kulturwerkstatt Bottrop: Ausstellung vom Kurs Künstleratelier

Projektraum Hansastraße, Hansastraße 1 Viel zu lange stand der Projektraum Corona bedingt leer, aber damit ist jetzt Schluss. Eine...

Stadt Bottrop stoppt Impfaktion an sozialen Brennpunkten

Entscheidung trägt den Bedenken bei Johnson & Johnson Rechnung Die Stadt Bottrop hatte für das kommende Wochenende zwei Impfaktionen...

Unfallflucht mit Sachschaden

Am Donnerstag stellte die Nutzerin eines schwarzen VW Fox einen Sachschaden an dem Auto fest, der an der Einmündung Sarterstraße/Vienkenstraße, in der...

Whats up Bottrop?! – Die besten Dinge passieren ungeplant

Raser in der Innenstadt, polternde Lastwagen und quietschende Züge gehören zum gewohnten Stadtbild. Doch es geht auch anders: Letzte Woche, am Tag...

Mit Vollgas zum Saisonauftakt

In zwei Monaten fällt der Startschuss zur Triathlon Saison in Hagen und einer möchte an diesem Tag ganz oben stehen: Tyler Smuda, 11jähriger Nachwuchs Triathlet aus Bottrop startet ab diesem Jahr in der Schüler A-Kategorie.

Die vergangenen 4 Jahre konnte Tyler klassenübergreifend den Saisonauftakt auf der anspruchsvollen und bergigen Strecke in Hagen für sich entscheiden. Ab jetzt sind die Distanz 400m Schwimmen, 10km auf dem Rad und 2,5km Laufen und es wird nicht leichter. Seine Wettkampfsaison umfasst rund 12 Triathlon‘s und Laufwettkämpfe. Und genau darauf arbeitet Tyler akribisch hin. Ende Februar fand seine erste Leistungsdiagnostik statt, anschließend ging es für ihn eine Woche nach Spanien ins Trainingslager. Der Schule sei Dank durfte Tyler zum ersten Mal in einem professionellen Umfeld trainieren. In sieben Trainingstagen fuhr Tyler 300km und kletterte mit seinem Rad rund 3500 Höhenmeter. Zusätzlich wurden noch knapp 25km gelaufen – meist vor dem Frühstück. Das Schwimmtraining wurde mit knapp 6km auch nicht vernachlässigt. Nach ein paar Tagen Erholung stehen noch einige Schwimm-und Laufwettkämpfe auf dem Programm, gepaart mit einem gut durchdachten Trainingsplan damit der Auftakt ganz nach Tyler‘s Vorstellungen verläuft.

Latest Posts

Kulturwerkstatt Bottrop: Ausstellung vom Kurs Künstleratelier

Projektraum Hansastraße, Hansastraße 1 Viel zu lange stand der Projektraum Corona bedingt leer, aber damit ist jetzt Schluss. Eine...

Stadt Bottrop stoppt Impfaktion an sozialen Brennpunkten

Entscheidung trägt den Bedenken bei Johnson & Johnson Rechnung Die Stadt Bottrop hatte für das kommende Wochenende zwei Impfaktionen...

Unfallflucht mit Sachschaden

Am Donnerstag stellte die Nutzerin eines schwarzen VW Fox einen Sachschaden an dem Auto fest, der an der Einmündung Sarterstraße/Vienkenstraße, in der...

Whats up Bottrop?! – Die besten Dinge passieren ungeplant

Raser in der Innenstadt, polternde Lastwagen und quietschende Züge gehören zum gewohnten Stadtbild. Doch es geht auch anders: Letzte Woche, am Tag...