Vernissage im Frauenzentrum „Stillstand“

„Stillstand“ heißt der Titel der Ausstellung, die am 12.07.2019 um 18.00 Uhr im Frauenzentrum Courage eröffnet wurde. Unter dem Motto „Kunst mit Courage“ bietet die Frauenberatungsstelle in ihren Räumen an der Essener Str. 13 nun zum zweiten Mal Bottroper Künstlerinnen die Möglichkeit, eigene Werke auszustellen.
„Stillstand“ ist eine gemeinsame Ausstellung der Konzeptkünstlerin mit den Schwerpunkten Grafik und Skulptur Maike Dähn und der Fotodesignerin Petra Lamers.
Maike Dähn hat Kunst (und Biologie) an der Universität Duisburg-Essen studiert und durch diverse Ausstellungen in Bottrop und Umgebung bereits auf ihre Werke aufmerksam machen können.
Petra Lamers beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Fotodesign und Fotografie. Sie studierte Fotodesign am Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie in Bochum.
„Stillstand“ zeigt sowohl großformatige Werke mit Malerei, Siebdruck und Collage als auch kleinformatigere Schwarz-weiß-und Farbfotografien. Durch die Kombination der Werke beider Künstlerinnen entstehen vielschichtige Blicke auf das Thema Stillstand und Bewegung. Beide greifen dieses Zusammenspiel in ihren Werken auf unterschiedliche Weise auf und laden die Besucher*innen ein, sowohl zu verweilen als auch voran zu schreiten.
Sarah Sandfort, Kunsthistorikerin aus Oberhausen, eröffnete mit ihrer Ansprache dem Publikum neue Sichtweisen auf die verschiedenen Werke und regte damit viele Gespräche an. Ein rundum gelungener Abend!
Die Exponate können während der Öffnungszeiten des Frauenzentrums besichtigt werden. Diese sind montags bis freitags von 9.30 bis 14.00 Uhr und Mittwoch nachmittags von 15. bis 17.00 Uhr. Die Ausstellung ist vom 12.07. bis zum 30.08.2019 zu sehen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.