„Muffin, die Milchstraße und andere Missgeschicke“

Mit dem bereits dritten Kinderbüchlein wirbt das Stadtplanungsamt für das Fahrrad fahren und zu Fuß gehen in Bottrop. In der Abenteuergeschichte geht es um ein Alienmädchen, das mit einem fahrradähnlichen Raumschiff eine Notlandung in dem Vorgarten des Jungen Kosmo erleidet und zusammen mit seiner Hilfe versucht, das „Fahrrad-Raumschiff“ wieder in Gang zu bekommen. Auf der Suche nach einer Lösung gelangen die beiden an unterschiedliche Orte Bottrops, wie zum Beispiel zur Radstation, in der sie die neu aufgestellte Fahrrad-Waschanlage nutzen, zum Tetraeder oder dem Skaterpark. Das Alienmädchen lernt auf der Reise durch die Stadt wichtige Verkehrsregeln kennen, fährt auf Fahrradstraßen und der kürzlich eröffneten Fahrradroute „RadQuadrat“ sowie mit dem Bus durch Bottrop.

„Wir freuen uns, Kindern auf eine spielerische und unterhaltsame Art das Thema umweltfreundliche Fortbewegung in Form von Fahrrad fahren, zu Fuß gehen und Bus fahren durch dieses Buch näher bringen und schmackhaft machen zu können. In der Geschichte wird den Kindern aufgezeigt, wie sie den kindlichen Alltag autofrei auf sicherem Weg bewältigen können. Wir gehen wie auch beim letzten Kinderbuch ‚Das Licht von Borthorpe‘ von einer sehr positiven Resonanz aus – bei Groß und Klein“, erläutert Jasmin Hornstein vom Stadtplanungsamt. Das Planungsamt hat bereits das dritte Kinderbuch zum Thema Nahmobilität herausgegeben. „Wir hoffen, dass noch weitere Kinderbücher folgen werden, oder vielleicht ein Spiel für ältere Kinder“, betont Jasmin Hornstein.

Am 21. September wird die Autorin des Buchs im Rahmen des „Park statt Parken“-Tags auf dem Boyer Markt sein und allen Interessierten das Buch vorstellen. Die Bücher können dann kostenlos mitgenommen werden. Darüber hinaus sind die Bücher im Stadtplanungsamt an der Luise-Hensel-Straße 1 erhältlich und liegen im Broschürenständer aus. Außerdem plant die Stadtverwaltung die zeitnahe Verteilung in den städtischen Kindergärten, in Grundschulen und in weiteren städtischen Einrichtungen in Bottrop.

Weitere Informationen gibt es im Stadtplanungsamt, Abteilung Verkehrsplanung, bei Jasmin Hornstein (Tel.: 70-3326, E-Mail: jasmin.hornstein@bottrop.de).

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.