11.2 C
Bottrop
Montag, Oktober 26, 2020

Erfolgreicher Abschluss der Maschinistenausbildung bei der Freiwilligen Feuerwehr

Nach ca. 70 Stunden Ausbildung konnten am 17.10.2020 zehn ehrenamtliche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr erfolgreich die Maschinistenausbildung für Löschfahrzeuge abschließen. Dieser Lehrgang ist...
15,571FansGefällt mir

News

Erfolgreicher Abschluss der Maschinistenausbildung bei der Freiwilligen Feuerwehr

Nach ca. 70 Stunden Ausbildung konnten am 17.10.2020 zehn ehrenamtliche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr erfolgreich die Maschinistenausbildung für Löschfahrzeuge abschließen. Dieser Lehrgang ist...

Einbrüche und Diebstahl

An der Straße Alter Postweg wurde am Samstagnachmittag in ein leerstehendes Firmengebäude eingebrochen. Die unbekannten Täter hatten es offensichtlich auf Kupferteile abgesehen...

„Heimat shoppen by night“ findet in geänderter Form statt

Als Alternative ist eine Lichtaktion in der Innenstadt geplant, um lokale Händler zu unterstützen Die gemeinsam vom Gemeinnützigen Verein...

Autos am Tetraeder aufgebrochen – Polizei sucht Zeugen

Auf dem Tetraeder-Parkplatz an der Beckstraße sind (wieder) Autos aufgebrochen worden. Am späten Freitagabend, um kurz vor Mitternacht, bemerkten Zeugen einen Tatverdächtigen...

Fahrende Ausstellung „Auf ganzer Linie“ im August Everding Kulturzentrum

Das Fotoprojekt „Auf ganzer Linie“ verbindet die Städte Bottrop und Gladbeck durch eine kreative Gestaltung der Bushaltestellen der Linien 259 und SB 91. Zur Feier von 100 Jahren Stadtrechte in den beiden Städten haben es sich die Jugendlichen der Kulturwerkstatt Bottrop und der Jugendkunstschule Gladbeck zur Aufgabe gemacht, jede Haltestelle zu inszenieren und anschließend auf einem Foto festzuhalten.

Eine Collage der Bilder ist auf der Seite eines Linienbusses der Vestischen zu bewundern.
Am 15. Juni fand bereits die Ausstellungseröffnung statt. Die Fotografien wurden in dem zur Verfügung gestellten Bus präsentiert. Die fahrende Ausstellung war sowohl in Bottrop, als auch in Gladbeck zu sehen. Außerdem zierte jede Bushaltestelle „ihr eigenes“ Bild.

Ab sofort sind alle Fotografien in der „jungen galerie“ im Kulturzentrum August Everding ausgestellt. Im November „fährt“ die Ausstellung weiter nach Gladbeck. Dort dürfen sich dann Besucher in der Stadtbücherei Gladbeck über die Ausstellung freuen.

Das Projekt wird mit Landesmitteln durch die Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendkunstschulen gefördert. Außerdem unterstützt die Vestische das Projekt.

Latest Posts

Erfolgreicher Abschluss der Maschinistenausbildung bei der Freiwilligen Feuerwehr

Nach ca. 70 Stunden Ausbildung konnten am 17.10.2020 zehn ehrenamtliche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr erfolgreich die Maschinistenausbildung für Löschfahrzeuge abschließen. Dieser Lehrgang ist...

Einbrüche und Diebstahl

An der Straße Alter Postweg wurde am Samstagnachmittag in ein leerstehendes Firmengebäude eingebrochen. Die unbekannten Täter hatten es offensichtlich auf Kupferteile abgesehen...

„Heimat shoppen by night“ findet in geänderter Form statt

Als Alternative ist eine Lichtaktion in der Innenstadt geplant, um lokale Händler zu unterstützen Die gemeinsam vom Gemeinnützigen Verein...

Autos am Tetraeder aufgebrochen – Polizei sucht Zeugen

Auf dem Tetraeder-Parkplatz an der Beckstraße sind (wieder) Autos aufgebrochen worden. Am späten Freitagabend, um kurz vor Mitternacht, bemerkten Zeugen einen Tatverdächtigen...