Kühe, Strand und Fliesenkleber

Wo vorher graue Betonwände im Innenhof die Besucher(innen) der „Lebendigen Bibliothek“ in Kirchhellen empfangen haben, laden bereits seit vergangenem Jahr bunte Fische, Seesterne, Krabben und andere Wassertiere zum Träumen ein. In der letzten Herbstferienwoche haben Jugendliche unter Anleitung aus der Bottroper Kulturwerkstatt und der Zweigstelle Kirchhellen der „Lebendigen Bibliothek“ auch die zweite Wand mit farbigen Mosaiken gestaltet.

Bei der Gestaltung wurde die Unterwasserwelt des ersten Mosaiks durch einen Strand mit Sonnenschirmen, Badegästen sowie einer sonnenbadenden Kuh und fliegenden Möwen ergänzt. Gemeinsam wurden Ideen gesammelt und Skizzen entworfen. Nach einer Einführung in die handwerkliche Technik durch den Künstler Guido Berndsen wurden die Entwürfe von und mit den Jugendlichen bis hin zu Anbringung und dem Verspachteln der Mosaike umgesetzt. Herausgekommen ist eine weitere farbenfrohe Wand, auf der es immer wieder neues zu entdecken gibt. Ein echter Hingucker.

Am Donnerstatg, dem 31. Oktober, wird das fertige Mosaik um 16 Uhr offiziell eingeweiht. Die Kulturwerkstatt Bottrop und die Kirchhellener Bibliothek laden alle Interessierten herzlich zu diesem Termin ein.

Das Projekt wird gefördert durch die Bezirksvertretung Kirchhellen sowie die Egon-Bremer-Stiftung. Unterstützt wurde das Projekt außerdem von der Sekundarschule Kirchhellen und dem Vestischen Gymnasium.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.