Trio ‚Natures Dream‘ im Filmforum

In der Konzertreihe „Jazz im Filmforum“ präsentiert das Kulturamt der Stadt Bottrop, in Kooperation mit der Volkshochschule und mit Unterstützung des „Förderverein Konjungtur“ am Donnerstag, 28. November 2019, das Trio „Natures Dream“.

Die Musiker Erich Leininger (Saxophon/Klarinette), Marius Pietruszka (Klavier/Gitarre) und Andreas Brunk (Percussion) nehmen das Publikum mit auf eine Reise zwischen Jazz und Weltmusik. Die durchweg melodischen Stücke sind inspiriert von Blues, Jazz der 50er-Jahre, Bossa Nova, traditioneller Musik aus Spanien, der Ägäis, Nordafrika, dem Balkan, Israel und Südamerika.

Die Musik ihrer aktuellen CD „Journeys“ zeigt diese unterschiedlichen Einflüsse: So vielfältig die Reiseziele der einzelnen Songs sind – ob Sizilien, Andalusien, Kreta oder Südamerika – so abwechslungsreich sind auch die Kompositionen aus der Feder von Marius Pietruszka: Mal kommen sie fetzig und frech wie bei „Funky Siciliana“, mal mit spanischem Temperament und Feuer bei „Journey to Andalusia“, doch immer geht die Musik der Gruppe direkt ins Blut, setzt sich in den Köpfen fest und will sie nicht mehr verlassen.

Das Konzert im Filmforum beginnt um 20 Uhr. Karten (10 Euro / 8 Euro mit Ermäßigung) sind im Vorverkauf in der Theaterkasse im Kulturzentrum oder an der Abendkasse erhältlich.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.