30.1 C
Bottrop
Freitag, Juni 18, 2021

Bau-Boom hält an: 280 neue Wohnungen in Bottrop gebaut

„Auftragsbücher prall gefüllt“ | Gewerkschaft fordert Lohn-Plus Boomende Baubranche: In Bottrop wurden im vergangenen Jahr 280 neue Wohnungen gebaut...
15,745FansGefällt mir

News

Bau-Boom hält an: 280 neue Wohnungen in Bottrop gebaut

„Auftragsbücher prall gefüllt“ | Gewerkschaft fordert Lohn-Plus Boomende Baubranche: In Bottrop wurden im vergangenen Jahr 280 neue Wohnungen gebaut...

Sommerakademie „Art Lab“ im Kulturzentrum

Workshops für alle Experimentierfreudigen starten im neuen Forum „B12“ In den ersten drei Wochen der Sommerferien (5. Juli bis...

Bis zu fünf Prozent mehr Geld für Beschäftigte in der Ernährungsindustrie

Lohn-Plus für systemrelevante Jobs in der Bottroper Lebensmittelindustrie Lohn-Plus für Ernährer: Wer in Bottrop Lebensmittel herstellt oder Getränke abfüllt,...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 21. bis zum 27. Juni

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 21. bis zum 27. Juni Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Chinesische Stadt Foshan spendet 10.000 Masken

Vertretung in Düsseldorf übergab Spende an den Oberbürgermeister

Die chinesische Industriestadt Foshan hat 10.000 Masken an die Stadt Bottrop gespendet. Oberbürgermeister Bernd Tischler hat die Spende am Mittwoch, 1. April 2020, vor dem Rathaus in Empfang genommen. Überbracht hatte sie Quiang Rong, Stellvertretender Generalsekretär der Chinesisch-Deutschen-Industrieallianz mit Sitz in Düsseldorf.

Zustande gekommen ist der Kontakt zu Foshan durch den internationalen Austausch zum Thema Klimawandel, bei dem die Stadt Bottrop durch Innovation City ein oft gefragter Ansprechpartner war. Man habe sehr von den Erfahrungen in Bottrop und im Ruhrgebiet lernen können und wolle nun in diesen ernsten Zeiten etwas zurückgeben, sagte Quiang Rong bei der Übergabe. „China hat mit der Corona-Epidemie eine schlimme Zeit durchlebt und wir hoffen, dass Deutschland die Pandemie gut bewältigen und überstehen wird“, so Rong.

Oberbürgermeister Bernd Tischler bedankte sich im Namen der Stadt Bottrop für die Spende, die man derzeit gut gebrauchen könne. „Diese Aktion ist für mich ein sehr schönes Beispiel für eine gute Idee, die die Beziehungen und die Solidarität auf internationaler Städteebene befördert“, so Tischler.

Es handelt sich bei der Spende um sogenannte MSN-Masken, die auch als Schutz bei Operationen vom medizinischen Personal getragen werden. Sie helfen vor allem dazu, dass die Träger nicht andere Personen infizieren. Als Eigenschutz sind sie weniger geeignet, dazu werden sogenannte FFP2 oder sogar FFP3-Masken benötigt.

Die gespendeten Masken aus China wurden sofort an die Feuerwehr der Stadt Bottrop übergeben und werden von dort nach Dringlichkeit weiter verteilt.

Latest Posts

Bau-Boom hält an: 280 neue Wohnungen in Bottrop gebaut

„Auftragsbücher prall gefüllt“ | Gewerkschaft fordert Lohn-Plus Boomende Baubranche: In Bottrop wurden im vergangenen Jahr 280 neue Wohnungen gebaut...

Sommerakademie „Art Lab“ im Kulturzentrum

Workshops für alle Experimentierfreudigen starten im neuen Forum „B12“ In den ersten drei Wochen der Sommerferien (5. Juli bis...

Bis zu fünf Prozent mehr Geld für Beschäftigte in der Ernährungsindustrie

Lohn-Plus für systemrelevante Jobs in der Bottroper Lebensmittelindustrie Lohn-Plus für Ernährer: Wer in Bottrop Lebensmittel herstellt oder Getränke abfüllt,...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 21. bis zum 27. Juni

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 21. bis zum 27. Juni Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt: