12 C
Bottrop
Mittwoch, Oktober 21, 2020

Notfallpraxis am Marienhospital führt Covid-19-Abstriche durch

Eine telefonische Anmeldung für die Abstriche ist notwendig. Seit nunmehr rund einer Woche werden in der Notfallpraxis am Marienhospital...
15,571FansGefällt mir

News

Notfallpraxis am Marienhospital führt Covid-19-Abstriche durch

Eine telefonische Anmeldung für die Abstriche ist notwendig. Seit nunmehr rund einer Woche werden in der Notfallpraxis am Marienhospital...

Einbrüche und Diebstahl

Am Wochenende sind unbekannte Täter in einen Kindergarten auf dem Ostring eingebrochen. Die Täter hebelten zwischen Samstagvormittag und Montagmorgen eine Tür auf...

Montessori-Kinderhaus bis zum 26. Oktober geschlossen

Wegen der Erkrankung eines Kindes an Covid 19, das im Montessori-Kinderhaus in Kirchhellen betreut wurde, hat das städtische Gesundheitsamt eine Quarantäne für...

Kanalbauarbeiten beginnen am 2. November

Erschließung des Gewerbegebietes Brandenheide startet Mit Kanalbauarbeiten beginnen am Montag, dem 2. November, die Tätigkeiten zur Erschließung des Gewerbegebietes...

Wieder Sprechstunden für schwerbehinderte Menschen im Rathaus

Erstes Angebot am 5. Oktober von 9 bis 12 Uhr

Auch die Sprechstunden in Schwerbehindertenangelegenheiten wurden auf Grund der Corona-Pandemie ausgesetzt. Ab Oktober werden diese Sprechstunden jedoch wieder wie gewohnt im städtischen Bürgerbüro im Rathaus angeboten. An jedem ersten Montag im Monat werden dann Fragen zu Schwerbehindertenangelegenheiten beantwortet, hat heute (23. September) die Stadtverwaltung mitgeteilt.

Die erste Sprechstunde findet am 5. Oktober von 9 bis 12Uhr statt. Sofern dieses Angebot in Anspruch genommen werden soll, ist unbedingt eine vorherige telefonische Terminabsprache unter 0 20 41 / 70-3800 erforderlich.

Es wird gebeten, dieses Angebot nur in besonders schwierigen Fällen in Anspruch zu nehmen. Die reine Abgabe von Unterlagen, Befundberichten oder Fragen zum Verfahrensstand sollten nicht Gegenstand der Vorsprache sein, da hier der Möglichkeit besteht, den Postweg zu nutzen bzw. per Telefon, Fax oder E-Mail mit dem Referat für Soziales in Gelsenkirchen Kontakt aufzunehmen.

Text: Stadt Bottrop

Latest Posts

Notfallpraxis am Marienhospital führt Covid-19-Abstriche durch

Eine telefonische Anmeldung für die Abstriche ist notwendig. Seit nunmehr rund einer Woche werden in der Notfallpraxis am Marienhospital...

Einbrüche und Diebstahl

Am Wochenende sind unbekannte Täter in einen Kindergarten auf dem Ostring eingebrochen. Die Täter hebelten zwischen Samstagvormittag und Montagmorgen eine Tür auf...

Montessori-Kinderhaus bis zum 26. Oktober geschlossen

Wegen der Erkrankung eines Kindes an Covid 19, das im Montessori-Kinderhaus in Kirchhellen betreut wurde, hat das städtische Gesundheitsamt eine Quarantäne für...

Kanalbauarbeiten beginnen am 2. November

Erschließung des Gewerbegebietes Brandenheide startet Mit Kanalbauarbeiten beginnen am Montag, dem 2. November, die Tätigkeiten zur Erschließung des Gewerbegebietes...