9.6 C
Bottrop
Dienstag, Oktober 27, 2020

Über 100 Fahrzeuge mit defektem Licht kontrolliert

Die Polizei hat in der vergangenen Woche an verschiedenen Stellen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop verstärkt die Beleuchtung von Fahrzeugen...
15,571FansGefällt mir

News

Über 100 Fahrzeuge mit defektem Licht kontrolliert

Die Polizei hat in der vergangenen Woche an verschiedenen Stellen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop verstärkt die Beleuchtung von Fahrzeugen...

Erfolgreicher Abschluss der Maschinistenausbildung bei der Freiwilligen Feuerwehr

Nach ca. 70 Stunden Ausbildung konnten am 17.10.2020 zehn ehrenamtliche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr erfolgreich die Maschinistenausbildung für Löschfahrzeuge abschließen. Dieser Lehrgang ist...

Einbrüche und Diebstahl

An der Straße Alter Postweg wurde am Samstagnachmittag in ein leerstehendes Firmengebäude eingebrochen. Die unbekannten Täter hatten es offensichtlich auf Kupferteile abgesehen...

„Heimat shoppen by night“ findet in geänderter Form statt

Als Alternative ist eine Lichtaktion in der Innenstadt geplant, um lokale Händler zu unterstützen Die gemeinsam vom Gemeinnützigen Verein...

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung radeln für ein gutes Klima

Bottroper Verwaltung sammelt gemeinsam Kilometer für das diesjährige „Stadtradeln“

Bei sonnigen 25 Grad radelte eine ambitionierte Truppe aus Verwaltungsmitarbeiterinnen und -Mitarbeitern am vergangenen Sonntag, den 20. September, mit einheitlichen Bottrop-Trikots 75 Kilometer im Rahmen der Aktion „Stadtradeln“. Bei der bundesweiten Kampagne geht es darum, ein Zeichen für mehr Klimaschutz und Radverkehr, für eine bessere Luftqualität, weniger Lärm und für die eigene Gesundheit zu setzen. Seit dem 5. September können sich Bottroperinnen und Bottroper am „Stadtradeln“ beteiligen.

Die Tour der Verwaltung ging zunächst zur Lippefähre nach Wesel und führte anschließend auf der ehemaligen Bahntrasse über Schermbeck nach Dorsten. Auf dem Rückweg wurde der neue Radweg an der Gahlener Straße getestet. Über kleine Wege immer parallel zum Alten Postweg ging es dann gemeinsam zurück nach Bottrop. Zusammen wurden so mehr als 700 Kilometer „erradelt“, die nun der Aktion „Stadtradeln 2020“ zu Gute kommen.

Insgesamt wertet die Stadt Bottrop das diesjährige „Stadtradeln“ schon jetzt als vollen Erfolg: die Zahl der aktiven Radlerinnen und Radler hat mit 425 bereits zum jetzigen Zeitpunkt die Zahl der letzten Jahre übertroffen. Und auch die gesamte Kilometeranzahl aller Teilnehmenden ist auf Kurs die Zahlen der letzten Jahre deutlich zu überbieten.

Da das diesjährige „Stadtradeln“ erst am 25. September endet, können bis dahin Stadtradlerinnen und -radler noch reichlich Kilometer sammeln und vielleicht für bisher noch nie erreichte Rekordzahlen in Bottrop sorgen. Unter www.stadtradeln.de/bottrop können sich Interessierte registrieren.

Text und Foto: Stadt Bottrop

Latest Posts

Über 100 Fahrzeuge mit defektem Licht kontrolliert

Die Polizei hat in der vergangenen Woche an verschiedenen Stellen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop verstärkt die Beleuchtung von Fahrzeugen...

Erfolgreicher Abschluss der Maschinistenausbildung bei der Freiwilligen Feuerwehr

Nach ca. 70 Stunden Ausbildung konnten am 17.10.2020 zehn ehrenamtliche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr erfolgreich die Maschinistenausbildung für Löschfahrzeuge abschließen. Dieser Lehrgang ist...

Einbrüche und Diebstahl

An der Straße Alter Postweg wurde am Samstagnachmittag in ein leerstehendes Firmengebäude eingebrochen. Die unbekannten Täter hatten es offensichtlich auf Kupferteile abgesehen...

„Heimat shoppen by night“ findet in geänderter Form statt

Als Alternative ist eine Lichtaktion in der Innenstadt geplant, um lokale Händler zu unterstützen Die gemeinsam vom Gemeinnützigen Verein...