9.3 C
Bottrop
Donnerstag, Oktober 29, 2020

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 2. bis zum 8. November

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 2. bis zum 8. November Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:
15,571FansGefällt mir

News

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 2. bis zum 8. November

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 2. bis zum 8. November Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Unfallfluchten mit Sachschaden

Am Dienstag, gegen 17:55 Uhr, beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen geparkten, schwarzen BMW Mini an der Hauptstraße. Hinweise auf den Verursacher liegen...

Corona-Infotelefon ist überlastet

Auch längere Wartezeiten bei Rufnummern des Gesundheitsamtes sind möglich Die zweite Welle der Corona-Pandemie führt zu zahlreichen Rückfragen an...

Piet und Alex starten den Bott-Cast

Treffen sich zwei Typen inner Kneipe… - was beginnt wie ein Witz, ist der Start für etwas Neues und etwas Einzigartiges gewesen,...

Freie Plätze im Musiktheaterprojekt „Hitmaschine “

Kulturwerkstatt und Musikschule bieten ein gemeinsames Projekt in den Herbstferien an

In dem Musiktheaterprojekt „Hitmaschine“ haben Jugendliche ab 14 Jahren die Möglichkeit, ihre Lieblingsmusik auf der Bühne zum Leben zu erwecken. In dem Workshop vom 19. bis zum 23. Oktober, jeweils von 10 bis 13 Uhr, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer szenisches Spiel sowie Musik und Gesang verbinden. Geprobt wird im Kulturzentrum August Everding (Blumenstraße 12-14) auf der Studiobühne.

Musik erzählt Geschichten, die in gemeinschaftlicher Arbeit zu Szenen entwickelt und zu einem ganzheitlichen Musiktheaterstück zusammengeführt werden. Hierbei können die Jugendlichen Einblicke in das szenische Schreiben, die Entwicklung eines Spannungsbogens und der Arbeit an Charakteren gewinnen und daran aktiv mitwirken. Während des Workshops werden Jugendliche mit Banderfahrung ausgewählte Musikstücke mit Georg Dybowski, Dozent der Musikschule Bottrop, einstudieren.

Die Zusammenführung der inszenierten Gesangseinlagen und der Band wird federführend von Severin von Rose, Musiker und Gesangslehrer aus Köln, erarbeitet. Aufgrund der anhaltenden Corona-Maßnahmen wird es dieses Jahr keine abschließende Präsentation geben.

Eine Anmeldung ist telefonisch unter 02041/ 703721 oder per E-Mail an kulturwerkstatt@bottrop.de möglich.

Text: Stadt Bottrop

Latest Posts

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 2. bis zum 8. November

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 2. bis zum 8. November Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Unfallfluchten mit Sachschaden

Am Dienstag, gegen 17:55 Uhr, beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen geparkten, schwarzen BMW Mini an der Hauptstraße. Hinweise auf den Verursacher liegen...

Corona-Infotelefon ist überlastet

Auch längere Wartezeiten bei Rufnummern des Gesundheitsamtes sind möglich Die zweite Welle der Corona-Pandemie führt zu zahlreichen Rückfragen an...

Piet und Alex starten den Bott-Cast

Treffen sich zwei Typen inner Kneipe… - was beginnt wie ein Witz, ist der Start für etwas Neues und etwas Einzigartiges gewesen,...