1.8 C
Bottrop
Sonntag, Januar 17, 2021

Whats up Bottrop?!

2021 wird alles besser Habt ihr eure Neujahrsvorsätze auch schon alle über den Haufen geworfen? „2021...
15,571FansGefällt mir

News

Whats up Bottrop?!

2021 wird alles besser Habt ihr eure Neujahrsvorsätze auch schon alle über den Haufen geworfen? „2021...

Martina Schilling-Graef ist ab Februar neue Kulturamtsleiterin

Die bisherige Sprecherin des Arbeitskreises Musik des Kultursekretariats NRW Gütersloh und Konzertreferentin der Stadt Hamm möchte mehr Kultur in den Alltag der...

Besucher von Pflegeheimen müssen sich vorab testen lassen

Auch die Beschäftigten werden nun täglich getestet. Der Krisenstab der Stadt Bottrop hat eine Allgemeinverfügung verfasst, die mit sofortiger...

Aktion „Deine Stadt – Dein Gutschein“ geht in die Verlängerung

Die Gutscheine zur Unterstützung lokaler Dienstleister können online erworben werden Die Gemeinschaftsaktion des Gemeinnützigen Vereins Marketing für Bottrop e.V.,...

X-Mas Bounce 2020

X-Mas Bounce 2020 – The Grinch Effect
Mixed by Jack Costello

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit haben wir den Grinch mit unserem Artist Crew Mitglied Christian David, alias Jack Costello, ins Studio geschickt. Ihre Aufgabe: Für unser Cityportal ein ganz besonderes, musikalisches Weihnachtsplätzchen zu backen.

Christian David, alias Jack Costello, „backt“ uns in diesem Jahr ein ganz besonderes, musikalisches Weihnachtsplätzchen

Der Grinch hat dafür, wie sollte es auch anders sein, ein etwas anderes Rezept parat: Seine Plätzchen schmecken nach elektronischer Musik, verziert mit einer Prise Weihnachtsklang. Wir haben schon mal rein gehört und uns für euch das Rezept besorgt!

Gebt Slap House, Future House, sowie Bass House in eine Pfanne und röstet sie goldgelb an. Anschließend mischt ihr Progressive House, Trance, Future Rave, sowie Hard Dance hinein.
Vize, Kenlo & Scaffa, Joel Corry, Tiesto und Robin Schulz sorgen dafür, dass der Teig auf jeden Fall gelingt. Damit die Masse richtig geschmeidig wird, fügt ein wenig Moguai und Icona Pop hinzu. Zusätzlich versüßt ihr das Ganze mit einer kleinen Prise an Diablo und Martin Garrix. Jetzt verrührt ihr die Zutaten schließlich bei 125 BPM.

Im Anschluss lasst ihr David Guetta, Nicky Romero, Dimitri Veras & Like Mike in den Teig hinein rieseln, sowie eine Prise Cosmic Gate, Armin van Buuren und Blasterjaxx. Auf Stufe 2, bei 128 – 130 BPM, verrührt ihr alles gut, bis die Teigmasse schön cremig ist.

Gebt nun eine Messerspitze Scooter, Harris & Ford, Headhunterz, Timmy Trumpet, Coone, sowie Da Tweekaz zum Teig und verrührt das Ganze auf höchster Stufe, bei 160 BPM.

Jetzt kann der Teig direkt verarbeitet werden: Nach 4 Stunden ausrollen, ausstechen, backen und dekorieren ist das besondere Plätzchen, der X-Mas Bounce 2020, schließlich fertig.

Folgt dem Link zu Mixcloud:

Doch Vorsicht vor dem Grinch Effect, denn der führt dazu, dass dieses Plätzchen nicht nach einer gewöhnlichen Weihnachtszeit schmeckt 😉

In diesem Sinne wünschen wir eine basslastige Adventszeit.

Latest Posts

Whats up Bottrop?!

2021 wird alles besser Habt ihr eure Neujahrsvorsätze auch schon alle über den Haufen geworfen? „2021...

Martina Schilling-Graef ist ab Februar neue Kulturamtsleiterin

Die bisherige Sprecherin des Arbeitskreises Musik des Kultursekretariats NRW Gütersloh und Konzertreferentin der Stadt Hamm möchte mehr Kultur in den Alltag der...

Besucher von Pflegeheimen müssen sich vorab testen lassen

Auch die Beschäftigten werden nun täglich getestet. Der Krisenstab der Stadt Bottrop hat eine Allgemeinverfügung verfasst, die mit sofortiger...

Aktion „Deine Stadt – Dein Gutschein“ geht in die Verlängerung

Die Gutscheine zur Unterstützung lokaler Dienstleister können online erworben werden Die Gemeinschaftsaktion des Gemeinnützigen Vereins Marketing für Bottrop e.V.,...