6.6 C
Bottrop
Freitag, Februar 26, 2021

Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrtsmarken unterstützen soziale Projekte. Marken verkaufen – Menschen helfen! Einrichtungen und Freiwillige, die Wohlfahrtsmarken verkaufen, können...
15,571FansGefällt mir

News

Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrtsmarken unterstützen soziale Projekte. Marken verkaufen – Menschen helfen! Einrichtungen und Freiwillige, die Wohlfahrtsmarken verkaufen, können...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 1. bis zum 7. März

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 1. bis zum 7. März Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Kreuzwegstationen der Halde Haniel werden aufgearbeitet

Vandalismus und Witterung haben ihre Spuren hinterlassen. Einzelne Stationen werden vorläufig abgebaut und durch benachbarte Handwerksunternehmen instandgesetzt. Coronabedingt muss der Karfreitags-Kreuzweg in...

Einbruch im Tourismus: 61 Prozent weniger Gäste in Bottrop

Gewerkschaft fordert Öffnungsperspektive für Hotels und Gaststätten Corona sorgt für Einbruch im heimischen Tourismus: Bottrop haben im vergangenen Jahr...

Aktion „Deine Stadt – Dein Gutschein“ geht in die Verlängerung

Die Gutscheine zur Unterstützung lokaler Dienstleister können online erworben werden

Die Gemeinschaftsaktion des Gemeinnützigen Vereins Marketing für Bottrop e.V., der Sparkasse Bottrop und der Wirtschaftsförderung „Deine Stadt – Dein Gutschein“, die die lokalen Händler, Dienstleister und Gastronomen in der Stadt unterstützen soll, geht in die Verlängerung.

Ab Mittwoch, 20. Januar, sind insgesamt 1.500 Gutscheine ein weiteres Mal über die Internetseite www.hallo-bot.de erhältlich. Einzulösen sind diese innerhalb von drei Jahren ab Kaufdatum in den mehr als 45 teilnehmenden Unternehmen, die ebenfalls auf der Plattform benannt sind.

Auch Oberbürgermeister Bernd Tischler ist zufrieden, dass die im Rahmen der Corona-Hilfen der Stadt entwickelte Aktion so gut ankommt. „Ich bin froh, dass sich so viele Kunden durch den Gutscheinkauf mit ihren örtlichen Unternehmen solidarisch zeigen. Mit dem Kauf der Gutscheine haben die Bottroperinnen und Bottroper die lokale Wirtschaft schon mit rund 30.000 Euro unterstützt. Es ist dabei wichtig, dass die Gutscheine nach Ende der Einschränkungen bei den lokalen Geschäften eingelöst werden“, erklärt er weiter.

Aufgrund der hohen Nachfrage waren bereits in der zweiten Dezemberhälfte alle vorrätigen Gutscheine ausverkauft und noch immer ist das Interesse am Kauf der Gutscheine ungebrochen. Die städtische Citymanagerin Ute Schimmang bestätigt: „Viele Kundinnen und Kunden fragen nach einer Neuauflage der Gutscheine. Durch den finanziellen Anreiz einer 30 prozentigen Ermäßigung werden die Gutscheine gern zum Verschenken erworben. So zahlt man beim Kauf eines zehn Euro Gutscheins lediglich sieben Euro und für einen 20 Euro Gutschein nur 14 Euro.“ So haben sich Marketingverein, Sparkasse und Wirtschaftsförderung auf eine Verlängerung der Aktion bis zum Ende des Lockdowns verständigt.

Die Sparkasse spendet für jeden gekauften Gutschein zwei Euro. Mit einer Spende in Höhe von je 1.100 Euro wurden bereits der Kinderschutzbund, der Förderverein pro Kinderklinik und die Aidshilfe Bottrop bedacht. „Mit der Neuauflage der Gutscheine können wir drei weitere Vereine finanziell unterstützen“, freut sich Corinna Prange, Pressesprecherin der Sparkasse Bottrop.

Alle interessierten Händler, Dienstleister und Gastronomen können sich noch per Email unter ute.schimmang@bottrop.de , telefonisch unter 02041/70-4790 oder auch online über www.hallo-bot.de als Teilnehmer anmelden.

Text: Stadt Bottrop

Latest Posts

Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrtsmarken unterstützen soziale Projekte. Marken verkaufen – Menschen helfen! Einrichtungen und Freiwillige, die Wohlfahrtsmarken verkaufen, können...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 1. bis zum 7. März

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 1. bis zum 7. März Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Kreuzwegstationen der Halde Haniel werden aufgearbeitet

Vandalismus und Witterung haben ihre Spuren hinterlassen. Einzelne Stationen werden vorläufig abgebaut und durch benachbarte Handwerksunternehmen instandgesetzt. Coronabedingt muss der Karfreitags-Kreuzweg in...

Einbruch im Tourismus: 61 Prozent weniger Gäste in Bottrop

Gewerkschaft fordert Öffnungsperspektive für Hotels und Gaststätten Corona sorgt für Einbruch im heimischen Tourismus: Bottrop haben im vergangenen Jahr...