19 C
Bottrop
Samstag, Juli 24, 2021

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:
15,745FansGefällt mir

News

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Vollsperrung Feuerwerkerstraße

Kanalbauarbeiten im Stadtteil In der Welheimer Mark erfordern eine Vollsperrung der Feuerwerkerstraße. Derzeit laufen die Kanalbauarbeiten in der Straße...

Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, fuhr eine 40-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Bottroper Straße im Stadtteil Kirchhellen. Etwa in Höhe der...

Kanalerneuerung Essener Straße

Der Fachbereich Tiefbau erneuert den Mischwasserkanal im Bereich der Essener Straße/Einbleckstraße bis Borbecker Straße (MC Bauchemie). Es werden ca. 550m in offener...

Impfungen und Impftermine werden teilweise ausgeweitet

Zusätzliche Termine möglich und erste Impfungen bei Hausärzten starten

Die Leitung des Impfzentrums hat Neuerungen zum Impfverfahren in Bottrop zusammengetragen:

Impfzentrum kann 300 zusätzliche Termine ermöglichen

Auf Grund einer kurzfristigen Erhöhung der für Bottrop zugewiesenen Impfstoffmengen kann das Impfzentrum für die kommenden drei Wochen insgesamt 300 zusätzliche Termine anbieten. Die Leitung des Impfzentrums weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Termine nur an über 80-jährige vergeben werden. Sollte es zu Fehlbuchungen gekommen sein, werden die Betreffenden im Impfzentrum abgewiesen. Darauf weist Impfzentrumsleiter Michael Althammer ausdrücklich hin.

Erste Impfungen bei Hausärzten möglich

Chronisch Kranke, die ein sehr hohes Risiko tragen, an einer Corona-Infektion schwer zu erkranken, können ab April bei ihrem Hausarzt entsprechend der Priorisierung geimpft werden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist eine Impfung im Impfzentrum gemäß der Impfverordnung des Ministeriums noch nicht geplant. Chronisch Kranke mit erhöhtem Risiko werden voraussichtlich ab Mai in den Praxen geimpft.
Die Leitung des Impfzentrums weist darauf hin, dass das Einreichen entsprechender Atteste im Impfzentrum nicht zu einem früheren Impftermin führt.

Weitere Regelungen

Begleitpersonen von Schwangeren sollen zukünftig in den Praxen der Gynäkologen geimpft werden. Ein genauer Starttermin ist noch nicht bekannt.
Zudem können ausschließlich bettlägerige Patienten mit Pflegegrad fünf, die zu Hause wohnen, geimpft werden. In dem Zusammenhang können zwei Pflegepersonen benannt und ebenfalls geimpft werden. Dazu müssen sich die Betroffenen unter Angabe des Hausarztes im Impfzentrum melden (02041-372380).

Die Impfung von Kontaktpersonen sonstiger Pflegebedürftiger fallen in die Gruppe der Anspruchsberechtigten mit hoher Priorität und können nach den Vorgaben des Ministeriums noch nicht geimpft werden.

Alle Informationen zum Impfzentrum und der aktuellen Lage können auf der Internetseite www.bottrop.de/impfzentrum abgerufen werden.

Text: Stadt Bottrop

Latest Posts

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Vollsperrung Feuerwerkerstraße

Kanalbauarbeiten im Stadtteil In der Welheimer Mark erfordern eine Vollsperrung der Feuerwerkerstraße. Derzeit laufen die Kanalbauarbeiten in der Straße...

Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, fuhr eine 40-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Bottroper Straße im Stadtteil Kirchhellen. Etwa in Höhe der...

Kanalerneuerung Essener Straße

Der Fachbereich Tiefbau erneuert den Mischwasserkanal im Bereich der Essener Straße/Einbleckstraße bis Borbecker Straße (MC Bauchemie). Es werden ca. 550m in offener...