12.8 C
Bottrop
Freitag, Mai 7, 2021

Whats up Bottrop?! – Die besten Dinge passieren ungeplant

Raser in der Innenstadt, polternde Lastwagen und quietschende Züge gehören zum gewohnten Stadtbild. Doch es geht auch anders: Letzte Woche, am Tag...
15,748FansGefällt mir

News

Whats up Bottrop?! – Die besten Dinge passieren ungeplant

Raser in der Innenstadt, polternde Lastwagen und quietschende Züge gehören zum gewohnten Stadtbild. Doch es geht auch anders: Letzte Woche, am Tag...

LOUISE BRINGT’S!

Ihr cleverer und kostenloser Liefer- und Einkaufsservice in Bottrop für Bottrop Sie haben Waren oder bieten Dienstleistungen und...

Auffahrunfall – drei Verletzte, hoher Sachschaden

Am Donnerstagabend ereignete sich, gegen 19.00 Uhr, ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Braukstrasse / Essener Straße / Im Gewerbepark. Bei dem Unfall...

Landesweiter Kontrolltag zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen unter Beteiligung von Radfahrenden

Am Mittwoch fand unter dem Leitspruch "sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick" auch ein Kontrolltag im Zuständigkeitsbereich der Polizei Recklinghausen statt.

Nächste Tranche an medizinischen Masken wird verschickt

Aufgrund des Infektionsschutzes erhalten bedürftige Menschen die Masken in KN95-Qualität kostenlos.

In Bottrop erhalten bedürftige Menschen auch die zweite Tranche an medizinischen Masken kostenlos. Die Masken, die das Land zur Verfügung stellt, haben die Spezifikation KN95 und entsprechen in der Qualität den FFP2-Masken. Das städtische Sozialamt verschickt diese Masken wieder in den nächsten Tagen.

In Bottrop ist es Pflicht im öffentlichen Personennahverkehr, in Geschäften und sowie in Teilen des öffentlichen Raumes medizinischen Masken zu tragen. Medizinische Masken sind teilweise jedoch deutlich teurer als Alltagsmasken. Für Menschen, die Sozialleistungen beziehen, stellen die Vorgaben eine finanzielle Belastung da. Aus diesem Grund hatte das Land NRW bereits im Februar 2021 medizinische Masken kostenfrei bedürftigen Menschen (über 14 Jahren) zur Verfügung gestellt.

Jetzt wurden seitens des Landes NRW erneut medizinische Masken für diesen Personenkreis zur Verteilung bereitgestellt. Als bedürftig gelten Menschen, die Leistungen nach dem SGB II, SGB XII bzw. nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten.

Auch diese Verteilung wird in Bottrop durch das Sozialamt organisiert. Um Kontakte zu vermeiden, wird jeder bedürftige Mensch postalisch Masken zugeschickt bekommen. Die Masken befinden sich, um noch mehr Hygiene beim Versand zu gewährleisten, zusätzlich in Kunststofftüten. Ein Antrag ist nicht notwendig. Aufgrund der großen Anzahl der Postsendungen, kann der Versand bis zum Ende der 16. Kalenderwoche (25. April 2021) dauern. Von Nachfragen sollte daher zunächst Abstand genommen werden. Danach könne Fragen per E-Mail an „maskenverteilung@bottrop.de“ gestellt werden.

Text: Stadt Bottrop

Latest Posts

Whats up Bottrop?! – Die besten Dinge passieren ungeplant

Raser in der Innenstadt, polternde Lastwagen und quietschende Züge gehören zum gewohnten Stadtbild. Doch es geht auch anders: Letzte Woche, am Tag...

LOUISE BRINGT’S!

Ihr cleverer und kostenloser Liefer- und Einkaufsservice in Bottrop für Bottrop Sie haben Waren oder bieten Dienstleistungen und...

Auffahrunfall – drei Verletzte, hoher Sachschaden

Am Donnerstagabend ereignete sich, gegen 19.00 Uhr, ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Braukstrasse / Essener Straße / Im Gewerbepark. Bei dem Unfall...

Landesweiter Kontrolltag zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen unter Beteiligung von Radfahrenden

Am Mittwoch fand unter dem Leitspruch "sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick" auch ein Kontrolltag im Zuständigkeitsbereich der Polizei Recklinghausen statt.