23 C
Bottrop
Donnerstag, August 5, 2021

Reaktivierung des Feuchtbiotops in Welheim

Hinter dem Sportplatz der Grundschule, zwischen Welheimer Straße und Prosperstraße, wurde das zwischenzeitlich vollständig zugewachsene Teichareal zu neuem Leben erweckt.
15,745FansGefällt mir

News

Reaktivierung des Feuchtbiotops in Welheim

Hinter dem Sportplatz der Grundschule, zwischen Welheimer Straße und Prosperstraße, wurde das zwischenzeitlich vollständig zugewachsene Teichareal zu neuem Leben erweckt.

Die Entwicklung der Innenstadt gemeinsam anpacken!

Stadt lädt Eigentümer:innen zu einem Webinar ein Die Bottroper Innenstadt soll zu einem multifunktionalen Zentrum werden, das zukünftig durch...

Baustelle Horster Straße: Durchfahrt für Radfahrer verboten

Der aktuelle Baustellenabschnitt darf nicht von Radfahrern passiert werden Seit Anfang der Woche wird der erste Streckenabschnitt der Großbaustelle...

Erster Meilenstein: Sieben neue Azubis starten bei der Vereinten Volksbank

Auf ihren Berufsstart freuen sich sieben junge Bankkaufleute, die zukünftig das Team der Vereinten Volksbank ergänzen. Die Vorstandsmitglieder Johannes Becker und Martin...

Solaroffensive fördert nun auch Mini-Anlagen

Es gibt jetzt Zuschüsse für die Anschaffung von Stecker-Solargeräte für Balkon und Terrasse.

Über die „Solaroffensive Bottrop“ wird seit 2019 die Errichtung von Photovoltaikanlagen unterstützt. Bisher wurden über das Förderprogramm mehr als 130 Anlagen gefördert.

Der Bau einer neuen Solaranlage wird mit 100,00 Euro je Kilowatt-Peak (kWp) gefördert, maximal liegt der Zuschuss bei 600,00 Euro je Anlage. Wichtig ist, dass der Bau der Anlage noch nicht beauftragt bzw. begonnen ist. Die Kombination mit anderen Fördermitteln ist von Seiten der Stadt Bottrop zulässig. In diesem Jahr können noch rund 20 Anlagen über den Fördertopf bezuschusst werden.

Ab 3. Mai wird die Solaroffensive auch die Anschaffung von Stecker-Solargeräten fördern. Der Zuschuss beträgt pauschal 100 Euro für Stecker-Solargeräte mit einer Nennleistung von bis zu 600 Watt. Im Gegensatz zu Photovoltaikanlagen sind die wesentlich kleineren Stecker-Solargeräte dafür gedacht, dass Privatpersonen sie selbst anbringen, anschließen und direkt nutzen. Die Mini-Solaranlagen lassen sich auch einfach entfernen und woanders weiterbetreiben. Gefördert werden Stecker-Solargeräte für den privaten Gebrauch und bei sozialen Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet Bottrop, pro Haushalt kann nur ein Antrag bewilligt werden.

Dazu Oberbürgermeister Tischler: „Bei den kreisfreien Städten im Ruhrgebiet liegt Bottrop mit seiner Photovoltaik-Leistung weiterhin an der Spitze. Mich freut, dass die Nutzung der Sonne als Energiequelle für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt attraktiv ist. Mit der neuen Förderung für Stecker-Solargeräte können jetzt auch Mieterinnen und Mieter von der Sonnenenergie profitieren.“

Die Anträge zu beiden Förderungen können beim städtische Fachbereich Umwelt und Grün gestellt werden, auch per Mail werden die Anträge angenommen.

Ansprechpartner sind im Fachbereich Knur unter 02041-704334 oder katrin.knur@bottrop.de und Rainer Jesenek unter 02041-703241 oder rainer.jesenek@bottrop.de. Die Antragsunterlagen zur Förderung abrufbar unter: www.bottrop.de/solaroffensive

Onlineveranstaltung zum Thema

Passend zu der Erweiterung der Förderrichtlinie bietet die InnovationCity Management GmbH am 26. Mai 2021 um 18 Uhr eine Onlineveranstaltung zum Thema „Grüne Energie vom eigenen Dach und Balkon – Grundlagen der Photovoltaik“ an.

Zur besseren Planung der Veranstaltung ist eine Anmeldung zur Veranstaltung notwendig. Diese nimmt das Quartiersmanagement unter 0151-72135199 oder via Mail unter quartiersmanagement@bottrop.de entgegen.

Text: Stadt Bottrop

Latest Posts

Reaktivierung des Feuchtbiotops in Welheim

Hinter dem Sportplatz der Grundschule, zwischen Welheimer Straße und Prosperstraße, wurde das zwischenzeitlich vollständig zugewachsene Teichareal zu neuem Leben erweckt.

Die Entwicklung der Innenstadt gemeinsam anpacken!

Stadt lädt Eigentümer:innen zu einem Webinar ein Die Bottroper Innenstadt soll zu einem multifunktionalen Zentrum werden, das zukünftig durch...

Baustelle Horster Straße: Durchfahrt für Radfahrer verboten

Der aktuelle Baustellenabschnitt darf nicht von Radfahrern passiert werden Seit Anfang der Woche wird der erste Streckenabschnitt der Großbaustelle...

Erster Meilenstein: Sieben neue Azubis starten bei der Vereinten Volksbank

Auf ihren Berufsstart freuen sich sieben junge Bankkaufleute, die zukünftig das Team der Vereinten Volksbank ergänzen. Die Vorstandsmitglieder Johannes Becker und Martin...