19 C
Bottrop
Samstag, Juli 24, 2021

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:
15,745FansGefällt mir

News

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Vollsperrung Feuerwerkerstraße

Kanalbauarbeiten im Stadtteil In der Welheimer Mark erfordern eine Vollsperrung der Feuerwerkerstraße. Derzeit laufen die Kanalbauarbeiten in der Straße...

Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, fuhr eine 40-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Bottroper Straße im Stadtteil Kirchhellen. Etwa in Höhe der...

Kanalerneuerung Essener Straße

Der Fachbereich Tiefbau erneuert den Mischwasserkanal im Bereich der Essener Straße/Einbleckstraße bis Borbecker Straße (MC Bauchemie). Es werden ca. 550m in offener...

Betrüger am Telefon

Ein unbekannter Mann rief am vergangenen Mittwoch bei einer 86-jährigen Frau aus dem Stadtteil Boy an – er gab sich als Polizeibeamter aus. Er erklärte, der Neffe der Frau habe einen Verkehrsunfall gehabt, bei dem eine Frau ums Leben gekommen sei. Er käme jetzt nur durch eine Kaution in Höhe von 40.000 Euro frei. Zwischendurch wurde die Frau auch mit einer angeblichen Staatsanwältin verbunden.

Die Bottroperin fuhr daraufhin mit einem Taxi zur Bank und wollte hier das Geld abheben. In der Bank fiel der Betrugsversuch auf. Das Geld wurde glücklicherweise nicht übergeben.

Der „echte“ Neffe holte die Frau bei der Bank ab.

Hinweise der Polizei:

   – die Polizei und auch die Staatsanwaltschaft fragen niemals am
     Telefon nach Bargeld oder Schmuck
   – machen Sie am Telefon keine Angaben über Ihre finanzielle
     Situation
   – legen Sie bei Anrufen, bei denen nach Geld und Schmuck gefragt
     werden auf und informieren Sie die Polizei
   – im Zweifelsfall beenden Sie sicher das Telefonat und rufen Sie
     den vermeintlichen Angehörigen unter der Ihnen bekannten Nummer
     selber an, lassen Sie sich dazu nicht am Telefon „verbinden“
   – besprechen Sie das Thema Betrug am Telefon mit älteren
     Familienmitgliedern

Text: Polizei Recklinghausen

Latest Posts

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Vollsperrung Feuerwerkerstraße

Kanalbauarbeiten im Stadtteil In der Welheimer Mark erfordern eine Vollsperrung der Feuerwerkerstraße. Derzeit laufen die Kanalbauarbeiten in der Straße...

Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, fuhr eine 40-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Bottroper Straße im Stadtteil Kirchhellen. Etwa in Höhe der...

Kanalerneuerung Essener Straße

Der Fachbereich Tiefbau erneuert den Mischwasserkanal im Bereich der Essener Straße/Einbleckstraße bis Borbecker Straße (MC Bauchemie). Es werden ca. 550m in offener...