18.3 C
Bottrop
Dienstag, Juli 27, 2021

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...
15,745FansGefällt mir

News

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Lieferdienst LOUISE – ab August mit neuem Preismodell

Lieferungen kosten dann je nach Abo 2,50 bis 6 Euro Der Projektzeitraum des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie...

Projekt Sommerparty auch 2021 ein Erfolg

Vor über zehn Jahren wurde das Projekt „Sommerparty“ vom Jugendhilfe Bottrop e.V. zusammen mit dem städtischen Fachbereich Jugend und Schule entwickelt, um...

Armut

Ice Bucket Challenge, lustige Geschichte. Facebook, Play Station, Handy – alles Dinge, die unser Leben noch lustiger, leichter und beschwingter erscheinen lassen. Hunger? Schnell den Pizzaservice gerufen und am Wochenende werden die Freunde in einer Bar oder im Kino getroffen. Selbstverständlichkeiten eines normalen Lebens. Aber nicht für alle. Ein normales Leben, ein Dach über dem Kopf, das Gefühl immer satt zu sein, sich beschützt und behütet zu fühlen ist eben nicht für jeden Menschen aus unserer Mitte so selbstverständlich. Wie es ist, ein Leben am Rande des Existenzminimums zu führen und auf die Hilfe und Spenden anderer Bürgerinnen und Bürger angewiesen zu sein, zeigt nahegehend und unverblümt der Film Armut, der im Rahmen der Sommerakademie des jungen museums in Bottrop unter der Leitung des Fotografen und Filmemachers Thomas Eickholt gedreht wurde. Begleitet wird der Bettler Patrick mit seiner Hündin Brezel. Die Geschichte des Abiturienten, zweifachen Vaters und Biologie-Studenten zeigt anschaulich, wie schnell ein Mensch auch mit hohem Bildungsgrad unverschuldet abrutschen kann und hält uns den Spiegel vor. Welche Vorurteile haben wir, wenn wir Patrick sehen? Sind wir bereit zu helfen? Und wie sieht ein Leben aus, in dem es jeden Tag aufs Neue um das nackte Überleben geht?

Latest Posts

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Lieferdienst LOUISE – ab August mit neuem Preismodell

Lieferungen kosten dann je nach Abo 2,50 bis 6 Euro Der Projektzeitraum des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie...

Projekt Sommerparty auch 2021 ein Erfolg

Vor über zehn Jahren wurde das Projekt „Sommerparty“ vom Jugendhilfe Bottrop e.V. zusammen mit dem städtischen Fachbereich Jugend und Schule entwickelt, um...