27.4 C
Bottrop
Montag, Juni 14, 2021

Tyler, it‘s time to fly!

Und er nimmt es wörtlich. Nach 21 Monate ohne Triathlon ging es heute in Erding in der Nähe von München wieder an...
15,745FansGefällt mir

News

Tyler, it‘s time to fly!

Und er nimmt es wörtlich. Nach 21 Monate ohne Triathlon ging es heute in Erding in der Nähe von München wieder an...

Rennradfahrer bei Unfall verletzt

Auf der Straße Am Limberg ist am Sonntagmittag ein 55-jähriger Rennradfahrer verletzt worden. Der Bottroper war gegen 13.55 Uhr von der Stenkhoffstraße...

Der Bürgergarten im Batenbrockpark nimmt Gestalt an

Das Vorhaben der Bobbies im Batenbrockpark einen Bürgergarten zu errichten ist erfolgreich gestartet: 5 Hochbeete stehen und sind bereits gefüllt mit Schredderholz,...

VERLEIHUNG des HERMANN HÖLTER PREISES vom 03. Februar 2017

VERLEIHUNG des HERMANN HÖLTER PREISES am 03. Februar 2017

„Ich empfand ein großes Glücksgefühl!“
So klingt die Resonanz von Renate Hölter, Ehefrau des 1995 verstorbenen Lehrers und Namensgebers des Preises, und ihrer Familie. Auch die 12-jährige Preisträgerin Majana Kabisch sowie ihre gesamte Familie, die vielen Gäste und nicht zuletzt die Vereinsmitglieder fühlen sich angerührt von dem feierlichen Abend, an dem zum 15.Mal der Hermann Hölter Preis vergeben wurde.

In dem bis auf den letzten Platz gefüllten Martinszentrum – der idealen Location für die Preisverleihung – erinnern Bürgermeisterin Monika Budke und der Vorsitzende des Vereins Uwe Schipper an Hermann Hölter.

Der ehemalige Lehrer der Janusz-Korczak-Gesamtschule engagierte sich sein ganzes Leben lang für die Menschenrechte und die Würde jedes Menschen. Die Motivation für seinen unermüdlichen Einsatz kam aus seinem Inneren und die Menschen um ihn spürten seine Herzenswärme.

Hermann Hölter Preis (1)
Frau Budke veranschaulicht dies mit einem Zitat:

„Janusz Korczak, der polnische Arzt und Pädagoge, fragte einst ein kleines Mädchen:
`Warum lieben dich alle?´
Und das kleine Mädchen antwortete, ohne zu zögern:
`Vielleicht deshalb, weil ich alle liebe?´“
(Info zu Janusz Korczak: http://www.janusz-korczak.de/html/korczak.php)

Die Wichtigkeit der Förderung von Menschlichkeit und Zivilcourage gerade auch in der heutigen Zeit betonen sowohl Uwe Schipper als auch Monika Budke. Susan Omairat und Geerthega Manoharadas stellen in einem lockerem Interview die Arbeit des Vereins und ihre persönliche Motivation zur Mitarbeit vor. Susan erinnert an die vom Verein gesponserte Friedensbild-Aktion in der Normandie, Schauplatz der Landung der Alliierten im 2. Weltkrieg.

Hermann Hölter Preis (10) Hermann Hölter Preis (9)
In der Laudatio begründet Jury-Mitglied Theresia Hill, warum der Verein die 12-jährige Majana Kabisch mit dem Hermann Hölter Preis auszeichnet.
Der Verein ist tief beeindruckt von der Ausdauer und dem Feuereifer, mit denen sich Majana für die 62 Bewohnerinnen und Bewohner des AWO-Seniorenzentrums an der Herderstraße engagiert. Regelmäßig ist sie dort zu Besuch, spielt, tanzt (im Sitzen), spricht mit den SeniorInnen, feiert mit ihnen Feste, wirkt mit bei den kulturellen Highlights wie Sommerfest, Musicaldinner, Schlagerabend… und näht das ganze Jahr über Geschenke für alle. Liebevoll und verantwortungsbewusst kümmert sich Majana um ihre „alten Herrschaften“. Drei Lieblingsomas hat sie sogar zur Preisverleihung mitgebracht. Die Älteste ist 99!!

Hermann Hölter Preis (3)

Frau Hill dankt der ganzen Familie Kabisch, die bei allen Aktionen mithilft und hinter Majana steht.
Wärme erfüllt den ganzen Saal bei Majanas Dankesworten. Denn alle spüren:

Diese junge Frau ist mit dem Herzen dabei. Das Zusammensein mit den SeniorInnen und das Dasein für sie machen ihr selbst Freude!
Majana drückt es ganz schlicht aus: „Es ist normal, so etwas zu machen.“ Für das Preisgeld von 300€ hat sie bereits eine konkrete Idee:
Mit einigen „alten Herrschaften“ wird sie einen Ausflug zum Planetarium in Bochum machen.

Eines ist allen klar:

Der Hermann Hölter Preis hat eine würdige Preisträgerin gefunden.

Ein besonderer Genuss an diesem Abend sind die Querflötenstücke von zwei Schülerinnen der Musikschule Bottrop.
„Vielen Dank!“, sagt der Hermann Hölter Verein.

Hermann Hölter Preis (5)
Der Abend klingt kulinarisch aus bei einem internationalen Buffet – serviert mit angeregten Gesprächen.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die vier Schülerinnen und Schüler der Janusz-Korczak-Gesamtschule für ihren Super-Einsatz bei der Versorgung mit Getränken und in der Küche.

Der Verein freut sich über die Rückmeldung von Majana und ihrer Familie:

„Danke für den wunderschönen Abend. Ihr habt alles so liebevoll dekoriert und so schöne Worte gefunden. Und das Buffet war spitze.“

und ist voll motiviert für die weitere Arbeit!

Dankbar blickt der Hermann Hölter Verein auf das Engagement der langjährigen Vorsitzenden Ingrid Schäfers zurück, die im Sommer 2016 starb.
Alle sind traurig über ihren frühen Tod und entschlossen, ihre Ideen fortzuführen.

(c) Theresia

Impressioanen von der Prisverleihung:

 

Hermann Hölter Preis (6)Hermann Hölter Preis (4) Hermann Hölter Preis (8) Hermann Hölter Preis (7) Hermann Hölter Preis (2)

Latest Posts

Tyler, it‘s time to fly!

Und er nimmt es wörtlich. Nach 21 Monate ohne Triathlon ging es heute in Erding in der Nähe von München wieder an...

Rennradfahrer bei Unfall verletzt

Auf der Straße Am Limberg ist am Sonntagmittag ein 55-jähriger Rennradfahrer verletzt worden. Der Bottroper war gegen 13.55 Uhr von der Stenkhoffstraße...

Der Bürgergarten im Batenbrockpark nimmt Gestalt an

Das Vorhaben der Bobbies im Batenbrockpark einen Bürgergarten zu errichten ist erfolgreich gestartet: 5 Hochbeete stehen und sind bereits gefüllt mit Schredderholz,...