30.9 C
Bottrop
Mittwoch, Juni 16, 2021

Auto in Brand gesetzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Im Beckedal setzte ein bislang unbekannter Täter am Dienstag (23 Uhr) ein Auto in Brand. Der Frontbereich ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr...
15,745FansGefällt mir

News

Auto in Brand gesetzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Im Beckedal setzte ein bislang unbekannter Täter am Dienstag (23 Uhr) ein Auto in Brand. Der Frontbereich ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr...

Das Ziel ist erreicht: Bottrop hat die CO2-Emissionen im Pilotgebiet in zehn Jahren halbiert

Bilanz des Klimastadt-Projektes InnovationCity Ruhr Nach zehn Jahren „InnovationCity Ruhr | Modellstadt Bottrop“ legen die Stadt Bottrop und die...

Kostenloses WLAN in der Bottroper City

Ab sofort steht in weiten Teilen der Bottroper Innenstadt freies WLAN zur Verfügung. Möglich ist dies durch die Unterstützung privatwirtschaftlicher Akteure und...

Kein Termin im Bürgerbüro Stadtmitte mehr nötig

Es müssen längere Wartezeiten in Kauf genommen werden. Eine Terminreservierung ist weiterhin möglich. Die Conona-Pandemie hat auch die Abläufe...

Neuer Polizei-Dienststellenleiter stellt sich im Rathaus vor

Hauptkommissar Olaf Guzicki freut sich auf Zusammenarbeit

 

Der neue Leiter der Bottroper Poizeidienststelle, Hauptkommissar Olaf Guzicki, hat heute (20. März) seinen Antrittsbesuch im Rathaus gemacht und sich bei Oberbürgermeister Bernd Tischler vorgestellt. Guzicki ist seit dem 20. Februar Leiter des Bezirks- und Schwerpunktdienstes in Bottrop. Er hat die Nachfolge von Ulrich Bockstegers angetreten, der Ende Januar in den Ruhestand verabschiedet worden war.

 

Der gebürtige Bottroper, der selbst lange Jahre in der Stadt gewohnt hat, kann auf eine langjährige polizeiliche Erfahrung zurückblicken. Seine Ausbildung im mittleren Dienst begann Olaf Guzicki 1990 in Selm-Bork. Anschließend wurde der begeisterte Skifahrer zum Polizeipräsidium Köln versetzt.

Dienststellenleiter Polizei

Von 1993 bis 2002 wechselte der Familienvater eines neunjährigen Sohnes zur Polizei nach Essen, wo er zuletzt die Funktion des Wachdienstführers übernahm. Unterbrochen wurde die Zeit in Essen nur durch das zweijährige Studium zum gehobenen Dienst an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Gelsenkirchen.

 

Von 2002 an arbeitete der 46jährige, der heute in der Nachbarstadt Gladbeck wohnt, beim Landeskriminalamt in Düsseldorf, ehe er 2006 zum Wachdienstführer in seiner Geburtsstadt Bottrop ernannt wurde. Im vergangen Jahr erfolgte mit der Übernahme der Funktion des Dienstgruppenleiters der Wechsel in die Nachbarstadt Dorsten.

 

„Die Rückkehr zu den Menschen in Bottrop bedeutet mir viel. Die langjährige Zusammenarbeit mit den dortigen Kolleginnen und Kollegen aber auch die vielseitigen Kontakte, die ich in meiner Geburtsstadt pflege, werden mir den Einstieg in meine neue Funktion erleichtern. Darüber hinaus freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den städtischen Institutionen und Vereinen“, betont Olaf Guzicki.

Latest Posts

Auto in Brand gesetzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Im Beckedal setzte ein bislang unbekannter Täter am Dienstag (23 Uhr) ein Auto in Brand. Der Frontbereich ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr...

Das Ziel ist erreicht: Bottrop hat die CO2-Emissionen im Pilotgebiet in zehn Jahren halbiert

Bilanz des Klimastadt-Projektes InnovationCity Ruhr Nach zehn Jahren „InnovationCity Ruhr | Modellstadt Bottrop“ legen die Stadt Bottrop und die...

Kostenloses WLAN in der Bottroper City

Ab sofort steht in weiten Teilen der Bottroper Innenstadt freies WLAN zur Verfügung. Möglich ist dies durch die Unterstützung privatwirtschaftlicher Akteure und...

Kein Termin im Bürgerbüro Stadtmitte mehr nötig

Es müssen längere Wartezeiten in Kauf genommen werden. Eine Terminreservierung ist weiterhin möglich. Die Conona-Pandemie hat auch die Abläufe...