17.6 C
Bottrop
Donnerstag, Juni 24, 2021

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 28. Juni bis zum 4. Juli

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 28. Juni bis zum 4. Juli Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:
15,745FansGefällt mir

News

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 28. Juni bis zum 4. Juli

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 28. Juni bis zum 4. Juli Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Fußgängerin auf Parkplatz angefahren

Am Dienstagnachmittag wollte eine 86-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Gladbecker Straße rückwärts ausparken. Dabei stieß sie mit einer...

Befund im RWW-Trinkwasser nicht bestätigt

Suche nach möglicher Ursache geht weiter Das städtische Gesundheitsamt teilt mit, dass alle Nachproben des Trinkwassers aus dem Wasserwerk...

Kostenloses Parkangebot für Auto und Fahrrad

Um die Erreichbarkeit der Innenstadt weiterhin zu stärken, sind beim Parken die ersten 60 Minuten kostenfrei und die Radstation bleibt ebenfalls kostenlos.

1. Preis für Foto-Team der Kulturwerkstatt Bottrop

Die 14-jährigen Bottroperinnen Greta und Lavinia siegen in der Kategorie „Webmarathon“

 

Weit über 300 Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren aus sieben Städten machten mit beim 2. KameraKinder Fotorun, ein Projekt des Jugendministeriums NRW. Zehn Fotoaufgaben unter dem Motto „Alles Echt? – Ich mache mir die Welt wie sie mir gefällt“ galt es im Oktober zu lösen. Die zwei Bottroperinnen Greta und Lavinia überzeugten die Jury mit ihren fotografischen Inszenierungen zu Aufgaben wie „Ausgetrickst“, „Hübsch Hässlich“ und „Wie im Krimi“.

 

Die 14-Jährigen nutzten das Angebot der Kulturwerkstatt Bottrop unter der Leitung von Fotografin Petra Lamers an dem Wettbewerb teilzunehmen. Dabei zeigten sie vollen Körpereinsatz und viel Kreativität: Sie kletterten auf Bäume, jagten Tauben hinterher und zauberten vor das Bottroper Rathaus einen Goldbrunnen.

 

Am 18. November nahmen Greta und Lavinia beim Jugendfotofest im Alten Pfandhaus in Köln nun den ersten Preis entgegen. Begleitet wurden sie von Petra Lamers und Kulturwerkstatt-Mitarbeiterin Delia Luscher. In einer großen Ausstellung konnten die Kinder ihre Werke bestaunen und an verschiedenen Fotoaktionen teilnehmen. 28 junge Preisträger(gruppen) aus allen Teilen des Landes nahmen im vollen Saal Ruhm und Ehre, aber auch Sach- und Geldpreise in Empfang.

 

2_Goldbrunnen Greta.Lavinia (1)

Latest Posts

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 28. Juni bis zum 4. Juli

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 28. Juni bis zum 4. Juli Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Fußgängerin auf Parkplatz angefahren

Am Dienstagnachmittag wollte eine 86-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Gladbecker Straße rückwärts ausparken. Dabei stieß sie mit einer...

Befund im RWW-Trinkwasser nicht bestätigt

Suche nach möglicher Ursache geht weiter Das städtische Gesundheitsamt teilt mit, dass alle Nachproben des Trinkwassers aus dem Wasserwerk...

Kostenloses Parkangebot für Auto und Fahrrad

Um die Erreichbarkeit der Innenstadt weiterhin zu stärken, sind beim Parken die ersten 60 Minuten kostenfrei und die Radstation bleibt ebenfalls kostenlos.