2.2 C
Bottrop
Mittwoch, Januar 27, 2021

Polizisten haben „richtigen Riecher“

Polizisten wollten am Dienstagnachmittag eine Frau in der Stadtmitte besuchen, um ihr eine Fundsache zurückzugeben. Weil an ihrer Wohnungstür niemand öffnete, klingelte...
15,571FansGefällt mir

News

Polizisten haben „richtigen Riecher“

Polizisten wollten am Dienstagnachmittag eine Frau in der Stadtmitte besuchen, um ihr eine Fundsache zurückzugeben. Weil an ihrer Wohnungstür niemand öffnete, klingelte...

Auffahrunfall mit Leichtverletzter

Am Dienstag, gegen 18:00 Uhr, kam es zu einem Auffahrunfall vor einer roten Ampel auf der Brauckstraße in Höhe der Prosperstraße. Eine...

Konstituierender Polizeibeirat tagt im Kreishaus

Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen begrüßte in dieser Woche die neuen Mitglieder des Polizeibeirates im Kreishaus. Dabei findet üblicherweise die Sitzung im Polizeipräsidium statt....

Wachsam gegen Antisemitismus und Fremdenhass

Oberbürgermeister Bernd Tischler zum 27. Januar: Die Verantwortung zur Erinnerung besteht weiterhin. Der 27. Januar ist internationaler Gedenktag für...

amBOTioniert beschert schöne Weihnachten

Kurz vor dem Weihnachtsfest war amBOTioniert in Bottrop unterwegs, um Bedürftigen eine Freude zu machen. Bedacht wurden dieses mal Kolüsch – das Restaurant der Herzen von der Evangelischen Sozialberatung Bottrop, Frauenzentrum Courage e.V., Tierengel e.V. und AGSB Bottrop e.V.

Im Herbst veranstaltete amBOTioniert das Charity Dinner und führte eine Geschenke-Sammelaktion durch, um bedürftigen Menschen zu helfen. Die Erlöse des Charity Dinners und die gesammelten Geschenke wurden passend zum Weihnachtsfest nun verteilt und gespendet.

Pünktlich zur Weihnachtsfeier im Kolüsch am 19.12.2017 konnten Frau Claudia Kretschmer und Felix Brill von der Evangelischen Sozialberatung eine Spende von amBOTioniert in Höhe von 6.000 € für das Kolüsch – das Restaurant der Herzen entgegennehmen. Weiterhin verteilten der Vorstand und Mitglieder von amBOTioniert ca. 65 Weihnachtsgeschenke an die Gäste. „Ich bin gerührt von so viel Herzblut und von diesem Engagement der amBOTionierten“, sagt Claudia Kretschmer von der ESB. Die ESB betreibt seit 1993 jeden Winter das Bottroper Restaurant der Herzen „Kolüsch“. Wohnungslose und arme Menschen in Bottrop erhalten hier in der kalten Jahreszeit ein kostenloses warmes Mittagessen.

Am 14.12.2017 freute sich Frauenzentrum Courage e.V. über eine Spende von 2.500 €. Die Spende wird für das Projekt „Affenbande“ eingesetzt, das Kindern mit Erfahrungen aus häuslicher Gewalt sozialpädagogische Begleitung und Hilfe bietet.

Bild2 Spendenübergabe Frauenzentrum Courage

Über 35 Kinder-Geschenke durfte sich AGSB Bottrop e.V. freuen. AGSB Bottrop e.V ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, der Kinder, Jugendliche und Erwachsene in schwierigen Lebenslagen betreut und berät und das “Familienzentrum Rappelkiste“ mit Kita- und Hortgruppe und dem „Jugendcafe`Borsigweg” betreibt.

Auch Tierengel e.V. konnte sich über gesammelte Futterspenden und eine Spende von 500 € freuen. Tierengel e.V. unterstützt in Not geratene Tierhalter mit Futter und Zubehör für die Haustiere.

„Wir freuen uns, dass wir diese tollen Projekte unterstützen konnen. Wir bedanken uns bei allen Bürgern, die uns Geschenke gebracht haben und bei unseren engagierten Mitgliedern“, sagt Melanie Kleewald, Vorsitzende von amBOTioniert e. V.

Latest Posts

Polizisten haben „richtigen Riecher“

Polizisten wollten am Dienstagnachmittag eine Frau in der Stadtmitte besuchen, um ihr eine Fundsache zurückzugeben. Weil an ihrer Wohnungstür niemand öffnete, klingelte...

Auffahrunfall mit Leichtverletzter

Am Dienstag, gegen 18:00 Uhr, kam es zu einem Auffahrunfall vor einer roten Ampel auf der Brauckstraße in Höhe der Prosperstraße. Eine...

Konstituierender Polizeibeirat tagt im Kreishaus

Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen begrüßte in dieser Woche die neuen Mitglieder des Polizeibeirates im Kreishaus. Dabei findet üblicherweise die Sitzung im Polizeipräsidium statt....

Wachsam gegen Antisemitismus und Fremdenhass

Oberbürgermeister Bernd Tischler zum 27. Januar: Die Verantwortung zur Erinnerung besteht weiterhin. Der 27. Januar ist internationaler Gedenktag für...