23.9 C
Bottrop
Donnerstag, Juni 17, 2021

Bis zu fünf Prozent mehr Geld für Beschäftigte in der Ernährungsindustrie

Lohn-Plus für systemrelevante Jobs in der Bottroper Lebensmittelindustrie Lohn-Plus für Ernährer: Wer in Bottrop Lebensmittel herstellt oder Getränke abfüllt,...
15,745FansGefällt mir

News

Bis zu fünf Prozent mehr Geld für Beschäftigte in der Ernährungsindustrie

Lohn-Plus für systemrelevante Jobs in der Bottroper Lebensmittelindustrie Lohn-Plus für Ernährer: Wer in Bottrop Lebensmittel herstellt oder Getränke abfüllt,...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 21. bis zum 27. Juni

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 21. bis zum 27. Juni Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Streit endet im Polizeigewahrsam

Am Bottroper ZOB sind am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, eine Frau und ein Mann in Streit geraten. Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich...

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...

Gemeinsam stark – Startgemeinschaft A42

Eine neue Startgemeinschaft im Leichtathletik-Verband Nordrhein ist entstanden. Unter dem Motto „Gemeinsam stark“ haben sich direkt zu Beginn des Jahres 2018 die Leichtathleten des LC Adler Bottrop und der Eintracht Duisburg zu einer Startgemeinschaft zusammengeschlossen. Mit dem kurzen und knackigen Namen „StG A42“ oder einfach nur „A42“ werden die männlichen und weiblichen Athleten der Altersklasse U18 und U20 ab sofort gemeinsam in allen Mannschaftsdisziplinen an den Start gehen. Ziel der Startgemeinschaft ist es, zukünftig auf der Athleten-, als auch auf der Trainerebene Synergien im Training und im Wettkampf zu nutzen.

BannerEDU_LC_A1a

Beide Vereine für sich waren in den letzten Jahren schon gut und stark in den Mannschaftswettkämpfen und -disziplinen aufgestellt. Gemeinsam möchten nun beide Teams zukünftig ihre Stärken weiter bündeln, um für möglichst viele Athleten Teilnahmen an höheren Meisterschaften zu ermöglichen. Geplant sind auch gemeinsame Trainingseinheiten und Trainingslager. Direkt am ersten Wochenende des Jahres fand die Kick-Off Veranstaltung der „A42“ statt. Nach einer Kennenlernrunde und einem kurzen gemeinsamen Training im Bottroper Jahnstadion, trafen sich die gut 30 Bottroper und Duisburger Athleten zusammen mit ihren Trainern am Gasometer in Oberhausen. Sozusagen auf halber Strecke zwischen Bottrop und Duisburg hatten schließlich vom Dach des Industriedenkmals Athleten und Trainer eine hervorragende Sicht auf beide Städte und auf den Namensgeber der Startgemeinschaft, die Bundesautobahn A42, die beide Städte und damit beide Vereine miteinander verbindet. Abgerundet wurde der Tag mit einem gemeinsamen Essen, bei dem sich alle Beteiligten nochmals besser kennenlernen konnten. Der erste gemeinsame Start ist geplant für die Nordrheinmeisterschaften am 20./21. Januar in Leverkusen. Dort werden planmäßig sechs 4x200m Staffeln der Startgemeinschaft A42 an den Start gehen.

Latest Posts

Bis zu fünf Prozent mehr Geld für Beschäftigte in der Ernährungsindustrie

Lohn-Plus für systemrelevante Jobs in der Bottroper Lebensmittelindustrie Lohn-Plus für Ernährer: Wer in Bottrop Lebensmittel herstellt oder Getränke abfüllt,...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 21. bis zum 27. Juni

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 21. bis zum 27. Juni Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Streit endet im Polizeigewahrsam

Am Bottroper ZOB sind am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, eine Frau und ein Mann in Streit geraten. Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich...

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...