4 C
Bottrop
Donnerstag, März 4, 2021

Bauarbeiten für den Neubau des Bürgerhaus Batenbrock haben begonnen

Fertigstellung ist für Sommer 2022 geplant Das Bürgerhaus Batenbrock ist mit seiner zentralen Lage im Quartier ein bekannter Begegnungsort...
15,571FansGefällt mir

News

Bauarbeiten für den Neubau des Bürgerhaus Batenbrock haben begonnen

Fertigstellung ist für Sommer 2022 geplant Das Bürgerhaus Batenbrock ist mit seiner zentralen Lage im Quartier ein bekannter Begegnungsort...

Unfall im Kreuzungsbereich – zwei Personen verletzt

Am Mittwoch kam es, um 15:43 Uhr, im Kreuzungsbereich Horster Straße/ Friedrich-Ebert-Straße zu einem Unfall mit zwei verletzten Personen. Eine 60-jährige Frau...

Unbekannte entfernen wichtige Schrauben von Spielplatz-Rutschen

Bislang sind drei Fälle bekannt – Stadtverwaltung mahnt zur Vorsicht Innerhalb einer Woche musste der städtische Fachbereich Umwelt und...

Neues Messgerät zur Geschwindigkeitskontrolle im Einsatz

Teilstationäre Anlage in Form eines Anhängers überwacht Straßenverkehr im Bottroper Stadtgebiet Das Straßenverkehrsamt der Stadt Bottrop hat eine neue...

Neue Veranstaltungsreihe: „Jazz im Filmforum“

Erster Gast am 1. Februar ist Gittarist Georg Dybowski

 

Mit „Jazz im Filmforum“ startet am Donnerstag, dem 1. Februar, eine neue Konzertreihe, die in der persönlichen und intimen Atmosphäre des Filmforums im Kulturzentrum August Everding außergewöhnliche Künstler und Bands präsentiert. Den Auftakt macht der Bottroper Musiker und Gitarrist Georg Dybowski, der in dem Konzert seine CD „Simple doesn‘t mean easy“ vorstellt.

 

Nach bereits vier CD’s mit seinem Trio „ChamberJazz“ widmet sich Georg Dybowski hier ausschließlich der Ausdrucksvielfalt der Gitarre. Er zeigt mit dieser CD und in dem Konzert wieder einmal, dass er in vielen Musikstilen zu Hause ist, die er in seinen Kompositionen zu einer eigenen musikalischen Sprache verbindet. Die Musik und die sprechenden Songtitel bringen seinen persönlichen, poetischen Stil zum Ausdruck: „Simple doesn’t mean easy“ ist sein Lebensmotto. Was so leicht und ansprechend klingt, ist sehr genau überlegt und steckt voller musikalischer Meisterschaft, ohne damit aufzutrumpfen.

 

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Eintrittskarten sind für zehn Euro/ermäßigt acht Euro im Vorverkauf an der Theaterkasse im Kulturzentrum oder an der Abendkasse erhältlich.

Latest Posts

Bauarbeiten für den Neubau des Bürgerhaus Batenbrock haben begonnen

Fertigstellung ist für Sommer 2022 geplant Das Bürgerhaus Batenbrock ist mit seiner zentralen Lage im Quartier ein bekannter Begegnungsort...

Unfall im Kreuzungsbereich – zwei Personen verletzt

Am Mittwoch kam es, um 15:43 Uhr, im Kreuzungsbereich Horster Straße/ Friedrich-Ebert-Straße zu einem Unfall mit zwei verletzten Personen. Eine 60-jährige Frau...

Unbekannte entfernen wichtige Schrauben von Spielplatz-Rutschen

Bislang sind drei Fälle bekannt – Stadtverwaltung mahnt zur Vorsicht Innerhalb einer Woche musste der städtische Fachbereich Umwelt und...

Neues Messgerät zur Geschwindigkeitskontrolle im Einsatz

Teilstationäre Anlage in Form eines Anhängers überwacht Straßenverkehr im Bottroper Stadtgebiet Das Straßenverkehrsamt der Stadt Bottrop hat eine neue...