12.8 C
Bottrop
Dienstag, Oktober 20, 2020

Einbrüche und Diebstahl

Am Wochenende sind unbekannte Täter in einen Kindergarten auf dem Ostring eingebrochen. Die Täter hebelten zwischen Samstagvormittag und Montagmorgen eine Tür auf...
15,571FansGefällt mir

News

Einbrüche und Diebstahl

Am Wochenende sind unbekannte Täter in einen Kindergarten auf dem Ostring eingebrochen. Die Täter hebelten zwischen Samstagvormittag und Montagmorgen eine Tür auf...

Montessori-Kinderhaus bis zum 26. Oktober geschlossen

Wegen der Erkrankung eines Kindes an Covid 19, das im Montessori-Kinderhaus in Kirchhellen betreut wurde, hat das städtische Gesundheitsamt eine Quarantäne für...

Kanalbauarbeiten beginnen am 2. November

Erschließung des Gewerbegebietes Brandenheide startet Mit Kanalbauarbeiten beginnen am Montag, dem 2. November, die Tätigkeiten zur Erschließung des Gewerbegebietes...

Informationsveranstaltungen sind wegen Corona abgesagt

Zum Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe I Wegen der Corona-Pandemie-Lage hat die Stadtverwaltung nun alle für Anfang...

Begrüßung durch Brigadegeneral Torsten Gersdorf

Mitglieder des Bottroper Krisenstabes haben jetzt das Ausbildungszentrum Technik Landsysteme der Bundeswehr in Aachen besucht. Eingeladen zu dem Informationsbesuch hatte das Kreisverbindungskommando der Bundeswehr in Bottrop, das unter der Leitung von Oberstleutnant d. R. Michael Knöpper auch für die Zusammenarbeit der Bundeswehr mit dem Bottroper Krisenstab bei Großschadensereignissen zuständig ist.

Der Gruppe aus der Revierstadt wurde bei dem eintägigen Besuch neben den dortigen Ausbildungsgegebenheiten interessantes technisches Gerät für den Einsatzfall präsentiert.

Begrüßt wurde die Gruppe, zu der neben Soldaten des Kreisverbindungskommandos, Feuerwehrleuten und Stadtverwaltungsmitarbeitern auch Vertreter der Polizei, des THW, der Emschergenossenschaft, der Malteser und der DLRG gehörten, von Brigadegeneral Torsten Gersdorf als neuem Leiter des Landeskommandos NRW. Nach ihrem „ersten Tag in einer Kaserne“, wie Bürgermeisterin Moniks Budke betonte, bedankte sich die Leiterin der Bottroper Gruppe für eine jederzeit interessante Präsentation und die Offenheit bei der Beantwortung von Fragen jeglicher Art.

Der Besuch diente zudem dem weiteren Kennenlernen untereinander der handelnden Personen im Großschadensfall.

Latest Posts

Einbrüche und Diebstahl

Am Wochenende sind unbekannte Täter in einen Kindergarten auf dem Ostring eingebrochen. Die Täter hebelten zwischen Samstagvormittag und Montagmorgen eine Tür auf...

Montessori-Kinderhaus bis zum 26. Oktober geschlossen

Wegen der Erkrankung eines Kindes an Covid 19, das im Montessori-Kinderhaus in Kirchhellen betreut wurde, hat das städtische Gesundheitsamt eine Quarantäne für...

Kanalbauarbeiten beginnen am 2. November

Erschließung des Gewerbegebietes Brandenheide startet Mit Kanalbauarbeiten beginnen am Montag, dem 2. November, die Tätigkeiten zur Erschließung des Gewerbegebietes...

Informationsveranstaltungen sind wegen Corona abgesagt

Zum Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe I Wegen der Corona-Pandemie-Lage hat die Stadtverwaltung nun alle für Anfang...