„Junges Theater“: Last Minute Rabatt für Schüler und Studierende

Im Rahmen der Reihe „Junges Theater“ präsentiert das Kulturamt am Freitag, 7. Dezember, ab 19.30 Uhr, die Inszenierung von Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“. Das Theater Essen-Süd ist im Filmforum zu Gast in Bottrop mit seinem beliebten Stück.

Fünf Gangster planen einen Überfall auf einen Juwelier. Der Überfall geht schief. Die Überlebenden treffen sich im vereinbarten Versteck in einem stillgelegten Lagerhaus. Wurden sie verpfiffen? Und wer ist dann der Maulwurf? Für Kenner- und Nichtkenner des Films zu empfehlen. Sie sitzen mitten im Lagerhaus und regelmäßig sucht Mr. Pink nach einer Kellnerin. Es besteht sogar die Chance auf eine Tasse Kaffee, aber bringen Sie Trinkgeld mit. Mr. Pink gibt nie was. Eine Inszenierung mit Dominik Poch, Felix Krull, Moritz Mittelberg-Kind, Stefan Kolkenbroch, Sebastian Kubis, Raphael Batzik.

Karten sind an der Theaterkasse im Kulturzentrum August Everding für zwölf Euro erhältlich. Schüler und Studierende im Alter zwischen 14 und 25 Jahren zahlen bei Vorlage ihres Ausweises nur vier Euro. Informationen dazu gibt es in der Theaterkasse unter 70-3308.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.