2.9 C
Bottrop
Freitag, April 23, 2021

Gewerkschaft NGG kritisiert Arbeitsbedingungen bei Lieferando

Durch Corona boomt Liefergeschäft in Bottrop Fahrrad-Kuriere im Corona-Stress: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die Arbeitsbedingungen beim Essenslieferdienst Lieferando...
15,748FansGefällt mir

News

Gewerkschaft NGG kritisiert Arbeitsbedingungen bei Lieferando

Durch Corona boomt Liefergeschäft in Bottrop Fahrrad-Kuriere im Corona-Stress: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die Arbeitsbedingungen beim Essenslieferdienst Lieferando...

Sicherheit von Motorradfahrern im Fokus – PoliTour fällt in diesem Jahr aus

Die Zahl schwerer Verkehrsunfälle zu senken, in die Motorradfahrer verwickelt sind, ist ein wichtiges Ziel der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit. Schwerpunkte bilden dabei die...

Mädchen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

An der Kreuzung Bahnhofstraße/Devensstraße/Friedrich-Ebert-Straße ist am Mittwochnachmittag ein 9-jähriges Mädchen angefahren und verletzt worden. Das Mädchen aus Bottrop war gegen 16.10 Uhr...

Baustelle auf der Sterkrader Straße

Autofahrer müssen auf der Sterkrader Straße in der kommenden Woche ab Montag, 26. April bis zum 14. Mai mit Behinderungen rechnen. In...

Wirtschaftsallianz Bottrop bietet drei kostenlose Workshops für Unternehmer an

Im Reallabor „Hybride Formen des Handels“ der Wirtschaftsallianz Bottrop arbeiten Unternehmen, Institutionen und die Stadtverwaltung zusammen, um die Bottroper Händler und Gewerbetreibende zu unterstützen den Stationären- und Onlinehandel zusammen zu denken. Für eine adäquate Unterstützung der Händler führte die Wirtschaftsallianz Bottrop in Zusammenarbeit mit Bottroper Innenstadtakteuren des Reallabors „Hybride Formen des Handels“ eine umfassende Erhebung zum Stand der Digitalisierung der Händler und Dienstleister durch. Ergebnis sind diverse Workshops, welche die Wirtschaftsallianz den Händlern und Dienstleistern kostenfrei anbietet.

Ziel der Workshops ist es, gemeinsam einen Schritt in Richtung Digitalisierung zu gehen und die Digitalisierung zum Vorteil zu nutzen. Teil der Workshop Reihe ist das digitale Café, welches den Teilnehmern eine 1 zu 1 Betreuung ermöglicht, denn diese können mit ihren speziellen Anliegen und gezielte Fragen an einen Experten für Online-Offline-Handel herantreten.

Drei Workshops sind im Januar und Februar geplant: Am 22. Januar zum Thema „Wie werbe ich richtig mit sozialen Medien?“, am 29. Januar zum Thema „Digital verkaufen: Google, Amazon, Ebay und Co.“ und am 5. Februar bietet Referent Benjamin Brüser im „Digitalen Café“ eine Eins-zu-eins-Betreuung an, um Ihr Unternehmen digitaler aufzustellen. Alle Informationen zu den Workshops finden Sie unter www.wirtschaftsallianz-bottrop.de.

Anmeldungen für interessierte Händler und Gewerbetreibende sind möglich bei Julia Zwanzig, Amt für Wirtschaftsförderung Standortmanagement der Stadt Bottrop, telefonisch unter 70-3199 oder per E-Mail an wirtschaftsallianz@bottrop.de.

Text- und Bildquelle: Stadt Bottrop

Latest Posts

Gewerkschaft NGG kritisiert Arbeitsbedingungen bei Lieferando

Durch Corona boomt Liefergeschäft in Bottrop Fahrrad-Kuriere im Corona-Stress: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die Arbeitsbedingungen beim Essenslieferdienst Lieferando...

Sicherheit von Motorradfahrern im Fokus – PoliTour fällt in diesem Jahr aus

Die Zahl schwerer Verkehrsunfälle zu senken, in die Motorradfahrer verwickelt sind, ist ein wichtiges Ziel der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit. Schwerpunkte bilden dabei die...

Mädchen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

An der Kreuzung Bahnhofstraße/Devensstraße/Friedrich-Ebert-Straße ist am Mittwochnachmittag ein 9-jähriges Mädchen angefahren und verletzt worden. Das Mädchen aus Bottrop war gegen 16.10 Uhr...

Baustelle auf der Sterkrader Straße

Autofahrer müssen auf der Sterkrader Straße in der kommenden Woche ab Montag, 26. April bis zum 14. Mai mit Behinderungen rechnen. In...