16.9 C
Bottrop
Donnerstag, Juli 29, 2021

Unfallflucht mit Sachschaden

Auf der Richard-Wagner-Straße wurde zwischen Samstagnachmittag und Dienstagnachmittag ein schwarzer 5er BMW bei einer Unfallflucht beschädigt. Am hinteren linken Kotflügel gibt es...
15,745FansGefällt mir

News

Unfallflucht mit Sachschaden

Auf der Richard-Wagner-Straße wurde zwischen Samstagnachmittag und Dienstagnachmittag ein schwarzer 5er BMW bei einer Unfallflucht beschädigt. Am hinteren linken Kotflügel gibt es...

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Ratssaal erstrahlt in neuem Glanz

Pünktlich zur Ratssitzung am Dienstag (26. Februar) erstrahlt der Ratssaal – das Herzstück der Stadt Bottrop – in neuem Glanz. „Im Falle des Ratssaals verfolgte die Denkmalpflege das Ziel, den Bestand zu erhalten und behutsam in die Technik des 21. Jahrhunderts zu überführen“, sagt Thorsten Kastrup von der Unteren Denkmalbehörde.

Die Eichevertäfelung und die großen Gemälde im Ratssaal wurden während der Bauzeit eingepackt und geschützt. „Sie sind unverändert“, erzählt Kastrup. Malerarbeiten hätten ausschließlich auf der Empore stattgefunden. „Hier wurde auch ein zweiter Rettungsweg geschaffen. Das ist erforderlich im Hinblick auf den Brandschutz.“

Die Heizungsanlage sei erneuert worden, die Fenster repariert und instand gesetzt. „Das Parkett wurde auch aufgearbeitet und erstrahlt jetzt in neuem Glanz.“ Die Lautsprechertechnik ist neu und ersetzt alte Nachkriegstechnik in der Vertäfelung.

Neue Technik im historischen Ratssaal

„Die alten Leuchter sind erhalten geblieben, wurden aber technisch auf LED-Leuchtmittel umgerüstet. „Das verbessert die Belichtungssituation und spart Strom.“ Über ein Bedienpaneel ist die Beleuchtung im gesamten Ratssaal jetzt digital steuerbar. Die komplette Bestuhlung und Möblierung aus Eiche-Furnier, größtenteils mit Lederbezügen, wurde aufgearbeitet und auf Vordermann gebracht. Diese Möblierung stammt aus der Zeit nach 1945, vermutlich aus den 1960er Jahren.

Text- und Bildquelle: Stadt Bottrop

Latest Posts

Unfallflucht mit Sachschaden

Auf der Richard-Wagner-Straße wurde zwischen Samstagnachmittag und Dienstagnachmittag ein schwarzer 5er BMW bei einer Unfallflucht beschädigt. Am hinteren linken Kotflügel gibt es...

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...