Im Stadtjubiläumsjahr werden alte Spiele neu entdeckt

Vom 14. bis 16. Mai 2019 steht das Spielmobil „Rollmobs 6“ auf dem Berliner Platz. Jeweils in der Zeit von 14 bis 17 Uhr finden das Rollmobs-Team mit den Besuchern heraus, wie Kinder früher gespielt haben. Dazu haben sie Senioren des Hauses am Ehrenpark eingeladen, die den Kindern erzählen, wie ihre Kindheit war und was sie früher alleine oder zusammen gespielt haben.

Dazu stellen die Senioren einige Spiele ihrer Zeit vor und spielen sie gemeinsam mit den Kindern nach. Wie die Kinder selbst Spielzeug bauen können erfahren sie im Spielmobil. Bewegungsspiele wie Hüpfkästchen, Gummitwist oder Seilspringen und klassische Brettspiel dürfen ausprobiert werden. „Für jeden ist etwas dabei“, verkündet Heike Urban vom Spielmobil-Team. „Daher laden wir alle Bottroper Kinder, Eltern und Großeltern herzlich ein, an diesen drei Tagen vorbeizukommen.“

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.