Startabschnitt der Kirchhellener Straße wird erneuert

Die Straßenbauarbeiten an der Kirchhellener Straße zwischen dem Ernst-Wilczok Platz und der Osterfelder Straße beginnen am Dienstag, dem 4. Juni. Der städtische Fachbereich Tiefbau erneuert das Betonsteinpflaster in der Fahrbahn und im Parkstreifen. Die Fahrbahn wird niveaugleich ausgebaut. Dazu wird die Fahrbahn auf Gehwegniveau angehoben. An den Randbereichen werden Anpassungsarbeiten durchgeführt.

Die Kirchhellener Straße wird nach Mitteilung der Stadtverwaltung während der Straßenbauarbeiten für den motorisierten Individualverkehr und den Radverkehr komplett gesperrt. Eine Umleitung über die Hans-Böckler-Straße und die Böckenhoffstraße wird eingerichtet. Fußgänger werden über einen Notgehweg am Baufeld vorbeigeführt.

Um die Arbeiten für die Anwohner, Firmen und sonstigen Anlieger verträglicher zu gestalten, wird der Ausbau in zwei Bauabschnitte durchgeführt:
• Bauabschnitt 1: Von Osterfelder Straße bis Kirchhellener Straße 9,
• Bauabschnitt 2: Kirchhellener Straße 9 bis Ernst-Wilczok-Platz.

Insgesamt werden die Arbeiten etwa drei Monate in Anspruch nehmen.

Für technische Fragen steht Lisa Sitzlack vom Fachbereich Tiefbau unter der Rufnummer 70-3596 zur Verfügung.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.