12 C
Bottrop
Samstag, Oktober 24, 2020

Raub auf Trinkhalle

Am Donnerstag betrat um 20:20 Uhr ein unbekannter Mann eine Trinkhalle am Nordring. Er bedrohte die 18-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Er...
15,571FansGefällt mir

News

Raub auf Trinkhalle

Am Donnerstag betrat um 20:20 Uhr ein unbekannter Mann eine Trinkhalle am Nordring. Er bedrohte die 18-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Er...

Schilder weisen nun auf Maskenpflicht hin

Öffentliche Räume mit Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung werden sichtbar markiert. „STOP! Hier gilt eine Pflicht zum Tragen einer...

Frau beim Ausparken verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Velsenstraße ist heute, gegen 10.55 Uhr, eine 51-jährige Frau aus Bottrop verletzt worden. Ein 71-jähriger Autofahrer aus...

Baustelle an der Schneiderstraße geht in die vierte Bauphase

Prozessionsweg muss nun auch teilweise gesperrt werden Die Bauarbeiten an der Schneiderstraße werden im vierten Bauabschnitt ab Montag, 26....

Fleißmedaille für Mareike Ressing bei Senioren-EM in Venedig

Zum Saisonhöhepunkt ging es für Mareike Ressing von LC Adler Bottrop nach Venedig zum Start im Nationaltrikot. Bei sonnigen 26 Grad wurden die 5000m kurz vor 12 Uhr gestartet. Die starke Gegnerin Elisabeth Pöltner-Holkovic (Österreich) galt es müde zu laufen, da diese schon die Goldmedaille über 10.000m errungen hatte. Die Flucht nach vorn entpuppte sich als Zermürbungsrennen. Keine Andere wollte Tempo machen. Und so versuchte Mareike die zwei direkt Folgenden abzuschütteln.

Als dies nach 11 Runden noch nicht gelungen war, ging die Österreicherin nach vorne und gab die Führung nicht mehr ab. Monika Fischer (LG Kreis Dachau) lief dicht auf, lief Mareike mehrmals in die Hacken und zog dann an ihr vorbei. Der letzte, schnellste Kilometer brachte zwar die Bronzemedaille, zufrieden zeigte sich Mareike nicht ganz: „Eine Fleißmedaille bekommt man für Führungsarbeit nie. Aber auf den letzten 250m mehrere Male ge’spike‘t zu werden ist ärgerlich. Da ist der Rhythmus weg. Immerhin, dank meiner Tempoarbeit, hatte ich den dritten Platz sicher, der Rest der Kontrahentinnen lief erst 28 Sekunden später ins Ziel.“

Latest Posts

Raub auf Trinkhalle

Am Donnerstag betrat um 20:20 Uhr ein unbekannter Mann eine Trinkhalle am Nordring. Er bedrohte die 18-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Er...

Schilder weisen nun auf Maskenpflicht hin

Öffentliche Räume mit Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung werden sichtbar markiert. „STOP! Hier gilt eine Pflicht zum Tragen einer...

Frau beim Ausparken verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Velsenstraße ist heute, gegen 10.55 Uhr, eine 51-jährige Frau aus Bottrop verletzt worden. Ein 71-jähriger Autofahrer aus...

Baustelle an der Schneiderstraße geht in die vierte Bauphase

Prozessionsweg muss nun auch teilweise gesperrt werden Die Bauarbeiten an der Schneiderstraße werden im vierten Bauabschnitt ab Montag, 26....