FW – BOT: Viele Auszeichnungen und Ehrungen beim Delegiertentag

Am vergangenen Freitag führte der Stadtfeuerwehrverband
Bottrop e. V. seinen jährlichen Delegiertentag durch. Ausgerichtet wurde dieser
durch die Freiwillige Feuerwehr Bottrop-Boy. Der Vorsitzende, Leitender
Branddirektor Kim Heimann, konnte neben den Delegierten der Berufsfeuerwehr,
der Freiwilligen Feuerwehren und der musiktreibenden Einheiten auch Vertreter
des Verbandes der Feuerwehren NRW und der Politik begrüßen. Insgesamt hatten
über 130 Gäste den Weg an die Wilhelm-Tenhagen-Straße
gefunden.

Nach der Begrüßung erfolgten die Ehrungen. Neun
Feuerwehrmänner wurden für ihren 25-jährigen aktiven Dienst in der Feuerwehr
mit dem Feuerwehren-Ehrenabzeichen in Silber ausgezeichnet. Das
Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold für 35 Jahre aktiven Dienst erhielten sechs
Einsatzkräfte. Drei Mitgliedern wurde die Sonderauszeichnung für 40 Jahre
Mitgliedschaft in der Feuerwehr verliehen, Rudolf Schwanitz wurde für 50 Jahre
Mitgliedschaft ausgezeichnet. Besonders freute sich Heimann darüber, dass
gleich drei Mitglieder für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt
wurden. Theodor Strickerschmidt, Eberhard Voigt und Hans-Josef Vienken
erhielten diese seltene Auszeichnung.

Im Anschluss ließ Heimann das vergangene Jahr Revue
passieren und wagte einen Ausblick auf die kommenden Aufgaben. Es folgten der Kassenbericht,
der Bericht der Jugendfeuerwehr und der des Sprechers der freiwilligen
Feuerwehr.

Nach Beendigung des offiziellen Programmes ließen die Gäste
den Abend in geselligem Rahmen ausklingen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.