5.4 C
Bottrop
Sonntag, April 18, 2021

Noch 350 Impfdosen von AstraZeneca für über 60-Jährige vorrätig

Bewerbungen am 22. April unter Mail-Sonderadresse - Impfungen am 25. April Aus der Sonderaktion „AstraZeneca-Impfstoff für über 60-Jährige“ sind...
15,751FansGefällt mir

News

Noch 350 Impfdosen von AstraZeneca für über 60-Jährige vorrätig

Bewerbungen am 22. April unter Mail-Sonderadresse - Impfungen am 25. April Aus der Sonderaktion „AstraZeneca-Impfstoff für über 60-Jährige“ sind...

Endlich Spargelzeit

Spargelliebhaber aufgepasst Habt ihr Lust mal etwas Neues zu probieren? Die Pizzeria Il Pastaio hat frische Ideen für euch!

Bauarbeiten in der Eupenstraße

Anwohner bekommen neue Gasanschlüsse. Anwohner in der Eupenstraße müssen in den kommenden Wochen mit Behinderungen rechnen. In der Zeit...

Schüsse auf Fahrgastunterstände

Unbekannte haben am Freitagnachmittag, 16. April, die Scheiben von zwei gegenüberliegenden Fahrgastunterständen der Bushaltestellen Mathias-Stinnes-Platz an der Flöttestraße in Bottrop zerstört. Zeugen...

Weitere Projekte für die Nachbarschaft werden gefördert

Ob nachbarschaftliche Projekte, ein Stadtteilfest oder die Gestaltung einer Sitzgelegenheit für Jung und Alt – die Stadt Bottrop fördert Ideen für die Quartiere! Vereine, Gruppen und Institutionen können Projektideen bei der Stadtverwaltung einreichen und eine finanzielle Förderung zur Realisierung ihres Projektes erhalten. Gefördert werden Projekte, die einen direkten Bezug zum Stadtteil haben und nichtkommerziell sind. Dabei dient der Fonds insbesondere der Förderung von neuen Ideen für ein gemeinsames Miteinander im Quartier und richtet sich an ehrenamtlich und bürgerschaftlich Engagierte, die sich für die Stärkung der sozialen Teilhabe und des gesellschaftlichen Zusammenlebens in den Stadtteilen einsetzen.

Die Jury des Fonds hat schon drei erste Projekte ausgewählt, die zukünftig aus dem Fonds finanziell unterstützt werden: Der Verein „Natürlich Kirchhellen e.V.“ wird eine Beschilderung von historisch interessanten Gebäuden durchführen. Die Kolpingsfamilie Kirchhellen ergänzt die geplante Boulebahn hinter der Bezirksvertretung um eine Sitzgelegenheit und der Trägerverein Matthiashaus in Ebel wird einen kreativen und alternativen Spieleabend gestalten.

In diesem Jahr können noch weitere Projekte von der Förderung profitieren, da die Stadt für 2019 eine zusätzliche Frist zur Einreichung von Anträgen eingeführt hat. Wer eine Projektidee für seine Nachbarschaft hat, kann noch bis zum 1. Dezember einen Antrag stellen und eine Förderung von 1.500 Euro, bei Kooperationsprojekten bis zu 2.000 Euro erhalten.

Beratung und Unterstützung gibt es in der Koordinierungsstelle Integrierte Stadtentwicklung bei der Quartierskoordinatorin Maike Dymarz (e-mail: maike.dymarz@bottrop.de, Tel.: 70-3266). Antragsformulare und weitere Informationen sind auch auf der Internetseite der Stadt Bottrop unter „www.bottrop.de/quartiersentwicklung“ zu finden.

Latest Posts

Noch 350 Impfdosen von AstraZeneca für über 60-Jährige vorrätig

Bewerbungen am 22. April unter Mail-Sonderadresse - Impfungen am 25. April Aus der Sonderaktion „AstraZeneca-Impfstoff für über 60-Jährige“ sind...

Endlich Spargelzeit

Spargelliebhaber aufgepasst Habt ihr Lust mal etwas Neues zu probieren? Die Pizzeria Il Pastaio hat frische Ideen für euch!

Bauarbeiten in der Eupenstraße

Anwohner bekommen neue Gasanschlüsse. Anwohner in der Eupenstraße müssen in den kommenden Wochen mit Behinderungen rechnen. In der Zeit...

Schüsse auf Fahrgastunterstände

Unbekannte haben am Freitagnachmittag, 16. April, die Scheiben von zwei gegenüberliegenden Fahrgastunterständen der Bushaltestellen Mathias-Stinnes-Platz an der Flöttestraße in Bottrop zerstört. Zeugen...