19.8 C
Bottrop
Mittwoch, September 30, 2020

Fußgängerin leicht verletzt

Am Mittwochmorgen, um 07:30 Uhr, wollte ein 18-jähriger Autofahrer aus Gladbeck in der Einfahrt des Berufskollegs An der Berufsschule wenden. Dabei stieß...
15,539FansGefällt mir

News

Fußgängerin leicht verletzt

Am Mittwochmorgen, um 07:30 Uhr, wollte ein 18-jähriger Autofahrer aus Gladbeck in der Einfahrt des Berufskollegs An der Berufsschule wenden. Dabei stieß...

Fußgängerin angefahren

Am Dienstagmittag fuhr ein 43-jähriger Bottroper mit seinem Auto auf der Horster Straße. Etwa in Höhe der Leibnizstraße wollte eine 63-jährige Bottroperin...

Wer kennt die junge Frau, die hier Geld abhebt?

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer tatverdächtigen Frau. Sie wurde dabei von einer Kamera aufgezeichnet, wie sie mit...

Nachwuchs-Betriebsräte gesucht

Ab jetzt Azubi-Vertreter wählbar | 1.900 Auszubildende in Bottrop Ab Oktober können sich Azubis und junge Beschäftigte in Bottrop...

OB verurteilt Steinwürfe auf Feuerwehrleute

Oberbürgermeister Bernd Tischler bedauert die Angriffe auf Feuerwehrleute bei einem Brandeinsatz am 7. Januar auf der unteren Hochstraße sehr und verurteilt die Steinwürfe von noch anonymen Personen auf die Rettungskräfte auf das Schärfste.

„Ein solches Verhalten entspricht überhaupt nicht dem ansonsten in Bottrop gepflegten nachbarschaftlichen Umgang der Bottroper miteinander“, betont der OB und beklagt: „Das nun auch in unserer Heimatstadt Feuerwehrleute bei ihrem verdienstvollen Einsatz für die Allgemeinheit sowie zur Rettung von Menschen und Eigentum angegriffen werden, will ich nicht unkommentiert lassen.“ Er fordert die Täter(innen) auf, Einsicht in ihr unverantwortliches Handeln zu zeigen und solche feigen Taten nicht wieder zu begehen. „So etwas ist auch kein ‚Dumme-Jungen-Streich'“, ordnet der Oberbürgermeister das Vorkommnis ein.

Bernd Tischler fordert alle gesellschaftlichen Kräfte in Bottrop auf, den solchen Ereignissen zugrunde liegenden Einstellungen, wo immer möglich, entschieden entgegen zu treten und sich schützend vor die Rettungs- und Ordnungskräfte wie Feuerwehr, Polizei und Ordnungsdienst in ihrer unerlässlichen Arbeit zu stellen.

Latest Posts

Fußgängerin leicht verletzt

Am Mittwochmorgen, um 07:30 Uhr, wollte ein 18-jähriger Autofahrer aus Gladbeck in der Einfahrt des Berufskollegs An der Berufsschule wenden. Dabei stieß...

Fußgängerin angefahren

Am Dienstagmittag fuhr ein 43-jähriger Bottroper mit seinem Auto auf der Horster Straße. Etwa in Höhe der Leibnizstraße wollte eine 63-jährige Bottroperin...

Wer kennt die junge Frau, die hier Geld abhebt?

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer tatverdächtigen Frau. Sie wurde dabei von einer Kamera aufgezeichnet, wie sie mit...

Nachwuchs-Betriebsräte gesucht

Ab jetzt Azubi-Vertreter wählbar | 1.900 Auszubildende in Bottrop Ab Oktober können sich Azubis und junge Beschäftigte in Bottrop...