15.1 C
Bottrop
Montag, Juni 21, 2021

Im Impfzentrum sind wieder Erstimpfungen möglich

Ab Mittwoch stehen vier Personengruppen Buchungen für die erste Impfung zur Verfügung Ab kommenden Mittwoch, 23. Juni 2021, sind...
15,745FansGefällt mir

News

Im Impfzentrum sind wieder Erstimpfungen möglich

Ab Mittwoch stehen vier Personengruppen Buchungen für die erste Impfung zur Verfügung Ab kommenden Mittwoch, 23. Juni 2021, sind...

Nach Zwangspause endlich wieder am Start: Der Zechentreff am Malakoffturm

Der Biergarten mit Ruhrpott-Charme an der Knappenstraße hat seit dem 11.06.2021 endlich wieder für uns geöffnet. Nach langer Pause startete der Zechentreff...

Frauenpower in der Stadtverwaltung

Oberbürgermeister Bernd Tischler beglückwünscht zwei Kolleginnen zu ihrer neuen Führungsposition Bereits zum 1. April hat Tanja Jesenek-Förster das Erbe...

Maskenpflicht entfällt auch in der Innenstadt weitestgehend im Außenbereich

Mit Geltung der Landes-Corona-Verordnung ab dem 21. Juni - Ausnahme Märkte Durch die Corona-Verordnung des Landes, die ab Montag,...

Über 3.200 Besucher hörten in Bottrop besondere „OrgelPLUS“-Kombinationen

Chorgesang der Spitzenklasse beendete gestern (12. Januar) das 32. „Festival Orgel PLUS“ in Bottrop. In einer bis fast auf den letzten Platz gefüllten Liebfrauen-Kirche war die Orgel (Organist: Peter Kofler) im Zusammenwirken mit der Solo-Harfenistin der Bochumer Symphoniker, Meret Eve Haug, und dem „Chorwerk Ruhr“ zu hören. Das Ensemble, das zu den bedeutendsten Kammerchören Deutschlands zählt, bot fein ausbalanciert und auch solistisch stark Werke von Maurice Durufle, Frank Martin und Leos Janacek.

Besondere Instrumente, Uraufführunngen und ungewöhnliche Kombinationen sorgten beim diesjährigen Festival für eine Besucherresonanz, die nach Auskunft von Festivalleiter Dr. Gerd-Heinz Stevens gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden konnte: Über 3.200 Besucherinnen und Besucher hörten und erlebten bei zwölf Veranstaltungen ungewöhnliche Programmpunkte wie Orgel plus Mandoline und Laute oder Orgel und Dudelsack. Auch die Kombination Orgel und Zauberei war zu erleben. Die erneut komplett ausgebuchte Orgel-Exkursion führte in die niederländische Stadt Dordrecht mit ihren schönen Kirchen und der historischen Altstadt. Die Organisten Cor Ardesch und Andre Keijzer übernahmen die Orgelvorführungen.

Die nächste Veranstaltungsreihe findet nach Mitteilung von Dr. Stevens vom 3. bis zum 10. Januar 2021 statt. Nach den bisherigen Planungen stehen unter anderem beliebte festliche Bläsermusik mit den Dresdner Bach-Solisten sowie Orgel plus Posaune oder einem Saxophonquartett auf dem Programm. Auch eine „Viola d‘ amore“ wird zu hören sein. Ein Festival-Orchester spielt im Neujahrskonzert Werke von Johann Strauss. Die Orgel-Exkursion führt dann in die niederländische Stadt s’Herthoogenbosch.

Latest Posts

Im Impfzentrum sind wieder Erstimpfungen möglich

Ab Mittwoch stehen vier Personengruppen Buchungen für die erste Impfung zur Verfügung Ab kommenden Mittwoch, 23. Juni 2021, sind...

Nach Zwangspause endlich wieder am Start: Der Zechentreff am Malakoffturm

Der Biergarten mit Ruhrpott-Charme an der Knappenstraße hat seit dem 11.06.2021 endlich wieder für uns geöffnet. Nach langer Pause startete der Zechentreff...

Frauenpower in der Stadtverwaltung

Oberbürgermeister Bernd Tischler beglückwünscht zwei Kolleginnen zu ihrer neuen Führungsposition Bereits zum 1. April hat Tanja Jesenek-Förster das Erbe...

Maskenpflicht entfällt auch in der Innenstadt weitestgehend im Außenbereich

Mit Geltung der Landes-Corona-Verordnung ab dem 21. Juni - Ausnahme Märkte Durch die Corona-Verordnung des Landes, die ab Montag,...