5.3 C
Bottrop
Mittwoch, Dezember 2, 2020

Krisenstab: Auf Silvesterfeuerwerk und Zusammenkünfte verzichten

Weitere Hinweise zur neuen NRW-Coronaschutzverordnung "Liebe Bottroperinnen und Bottroper, meiden Sie in der Silvesternacht die Tetraeder-Halde und die Halde...
15,571FansGefällt mir

News

Krisenstab: Auf Silvesterfeuerwerk und Zusammenkünfte verzichten

Weitere Hinweise zur neuen NRW-Coronaschutzverordnung "Liebe Bottroperinnen und Bottroper, meiden Sie in der Silvesternacht die Tetraeder-Halde und die Halde...

Stadt erweitert Einsatz von LED bei Straßenleuchten

Mittlerweile sind im gesamten Stadtgebiet 6.300 LED's in Nutzung Bis Ende 2025 sollen alle Straßenleuchten in Bottrop mit insektenfreundlichen...

Unfall auf dem Nordring – Fahrer hatte Alkoholfahne

Auf dem Nordring hat es am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, einen Verkehrsunfall gegeben, bei dem insgesamt drei Autos beschädigt wurden. Nach bisherigen...

Theaterkasse bleibt bis Anfang Januar geschlossen

Auch die Aboverwaltung ist aufgrund eines Standortwechsels betroffen Wegen des Umzugs der Theaterkasse und der Aboverwaltung in die Böckenhoffstraße...

Tanzen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

One Billion Rising (eine Milliarde erhebt sich) ist eine weltweite Kampagne gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, eine Einladung zum Tanz als Ausdruck von Kraft und weltweiter Solidarität. Die Gleichstellungsstelle der Stadt Bottrop unterstützt die Aktion als Kooperationspartnerin.

Das Motto lautet: Bewegen – Erheben – Leben.
Jede 3. Frau weltweit war bereits Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen oder in anderer Form misshandelt – das sind eine Milliarde (one billion) Frauen.
One Billion Rising versteht sich als friedliche Demonstration gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Allein in Deutschland haben im letzten Jahr insgesamt 180 Orte und ca. 60.000. Menschen an der Veranstaltung teilgenommen.

Zum 14. Februar 2020, 17 Uhr, lädt das Frauenzentrum Courage alle Bottroperinnen und Bottroper ein, mit Unterstützung der Tanzschule Frank zum Song „Break the Chain“ von Tena Clark zu tanzen und ein Zeichen gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzen. Es wird eine einfache Choreografie geben, die alle mittanzen können.

Oberbürgermeister Bernd Tischler wird auch in diesem Jahr wieder dabei sein und sich mit dem Tanz gegen Gewalt an Frauen bekennen.

Latest Posts

Krisenstab: Auf Silvesterfeuerwerk und Zusammenkünfte verzichten

Weitere Hinweise zur neuen NRW-Coronaschutzverordnung "Liebe Bottroperinnen und Bottroper, meiden Sie in der Silvesternacht die Tetraeder-Halde und die Halde...

Stadt erweitert Einsatz von LED bei Straßenleuchten

Mittlerweile sind im gesamten Stadtgebiet 6.300 LED's in Nutzung Bis Ende 2025 sollen alle Straßenleuchten in Bottrop mit insektenfreundlichen...

Unfall auf dem Nordring – Fahrer hatte Alkoholfahne

Auf dem Nordring hat es am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, einen Verkehrsunfall gegeben, bei dem insgesamt drei Autos beschädigt wurden. Nach bisherigen...

Theaterkasse bleibt bis Anfang Januar geschlossen

Auch die Aboverwaltung ist aufgrund eines Standortwechsels betroffen Wegen des Umzugs der Theaterkasse und der Aboverwaltung in die Böckenhoffstraße...