4.9 C
Bottrop
Sonntag, November 27, 2022
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

Schüler(innen) fotografieren „geheime Orte“ im Movie Park

Fotografie bietet eine ganz besondere Möglichkeit, sich mitzuteilen und die Umgebung neu zu entdecken. Sie erzählt Geschichten und zeigt neue Blickwinkel auf. 23 Schülerinnen und Schüler der Rheinbabenschule machen vor diesem Hintergrund seit Anfang des Schuljahres beim Kultur- und Schule-Projekt „Geheime Orte“ unter der Leitung des Fotografen Thomas Köller mit.

Nach einer Einführung in die Kameratechnik begeben sich die Teilnehmenden wöchentlich auf eine Entdeckungsreise. Ob Verstecke im nahgelegenen Wald oder sogar direkt auf dem Schulhof – „geheime Orte“ finden sich viele.

Am 11. März freuen sich die Schüler(innen) nun über eine ganz besondere Einladung. Im Winter hat der Movie Park seine Tore für Besucher eigentlich geschlossen und verwandelt sich so jedes Jahr in einen verborgenen und geheimnisvollen Ort, den nur wenige Menschen betreten dürfen. Die Schülerinnen und Schüler können so ungestört versteckte Ecken und Winkel des Freizeitparks entdecken und mit ihren Fotografien neue Bedeutung schenken.

Ermöglicht wurde das Projekt durch das NRW-Landesförderprogramm „Kultur und Schule“ sowie durch die zusätzliche Förderung der Sparkasse Bottrop.

Latest Posts