20.8 C
Bottrop
Mittwoch, Juli 28, 2021

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...
15,745FansGefällt mir

News

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Lieferdienst LOUISE – ab August mit neuem Preismodell

Lieferungen kosten dann je nach Abo 2,50 bis 6 Euro Der Projektzeitraum des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie...

Historische Fahne ans Stadtarchiv übergeben

Aus Alt mach Neu: die 3. Kompanie der Alten Allgemeinen Bürgerschützengesellschaft hat mit Unterstützung der Sparkasse Bottrop und in Zusammenarbeit mit der Historischen Gesellschaft eine neue Kompaniefahne bestellen können. Die „Vorgängerin“ von 1956 wurde nun an Heike Biskup und das Stadtarchiv übergeben. In dessen Besitz befinden sich bereits zwei historische Fahnen der Schützengesellschaft. Im Josef Albers Museum Quadrat konnte anhand der Insignien die Geschichte der Bürgerschützengesellschaft (immerhin die zweitälteste Vereinigung in Bottrop) sichtbar gemacht werden.

„Alle Exemplare sind wirklich etwas Besonderes“, sagte Stadtarchivarin Heike Biskup. „Sie sind wahrscheinlich die ältesten noch erhaltenen Fahnen eines Vereins oder einer Gesellschaft Bottrops. Umso wichtiger ist es, dass die Zeugnisse der Stadthistorie für die Nachwelt erhalten bleiben.“

Die älteste der drei gezeigten Flaggen stammt aus dem Jahr 1875 und würde für 50 Mark von der 2. Kompanie angeschafft. Sie repräsentierte die Schützen rund 100 Jahre lang: Erst 1981 stiftete das amtierende Königspaar der 2. Kompanie eine neue Fahne. Die zweite historische Flagge wurde 1886 bei einem Schützenfest eingeweiht. Sie kostete damals rund 300 Mark und wurde durch die Stiftung der Frauen und Jungfrauen der Gesellschaft finanziert. Auf grünem Grund ist dort die „Germania“ abgebildet und es sind die Wörter „Eintracht“ und „Bürgersinn“ zu lesen.

Mit ihrer neuen Flagge ist die 3. Kompanie der Alten Allgemeinen sehr zufrieden: „Es war höchste Zeit für eine Neue. Unsere alte Schützenfahne drohte schon fast vom Stock zu fallen“, erklärt der amtierende König und Oberleutnant der 3. Kompanie Ralf Schönberger. Das letzte Modell der 3. Kompanie ist von 1956. Eine Planungsgruppe innerhalb der Kompanie überlegte sich ein neues Design, ohne dabei die Traditionen und die eigene Identität zu verlieren. Die neue Fahne sollte eigentlich schon geweiht ihren Dienst antreten, jedoch muss die Weihe wegen der Corona-Umstände verschoben werden.

Latest Posts

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Lieferdienst LOUISE – ab August mit neuem Preismodell

Lieferungen kosten dann je nach Abo 2,50 bis 6 Euro Der Projektzeitraum des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie...