6.6 C
Bottrop
Freitag, Februar 26, 2021

Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrtsmarken unterstützen soziale Projekte. Marken verkaufen – Menschen helfen! Einrichtungen und Freiwillige, die Wohlfahrtsmarken verkaufen, können...
15,571FansGefällt mir

News

Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrtsmarken unterstützen soziale Projekte. Marken verkaufen – Menschen helfen! Einrichtungen und Freiwillige, die Wohlfahrtsmarken verkaufen, können...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 1. bis zum 7. März

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 1. bis zum 7. März Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Kreuzwegstationen der Halde Haniel werden aufgearbeitet

Vandalismus und Witterung haben ihre Spuren hinterlassen. Einzelne Stationen werden vorläufig abgebaut und durch benachbarte Handwerksunternehmen instandgesetzt. Coronabedingt muss der Karfreitags-Kreuzweg in...

Einbruch im Tourismus: 61 Prozent weniger Gäste in Bottrop

Gewerkschaft fordert Öffnungsperspektive für Hotels und Gaststätten Corona sorgt für Einbruch im heimischen Tourismus: Bottrop haben im vergangenen Jahr...

Neuer Workshop für Kinder: Mit LEGO das Lesen fördern

Die „Lebendige Bibliothek“ verbindet kreatives Basteln mit spannenden Geschichten

Mit der neuen Veranstaltungsreihe „LEGO-Kids kreatives Basteln mit LEGO Steinen“ möchten Dietlinde Kamp-Kalus und Gabriele Kühlkamp von der Stadtteilarbeit der „Lebendigen Bibliothek“ das Leseverhalten von Grundschulkindern fördern.

So funktioniert’s

Jede sogenannte literaturpädagogische Stunde beginnt immer mit einer Geschichte, bei der die Kinder bereits in ihrer Phantasie die Figuren zum Leben erwecken. Anhand ihrer Vorstellungskraft bauen die Kinder mit Legosteinen Elemente aus der Geschichte nach oder entwickeln sie weiter. Dabei sind den Kindern bei ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. So soll zeitgleich das Fokussieren und Zuhören der Kinder gefördert und das kreative Denken weiterentwickelt werden.

Das Projekt wird von der Egon Bremer Stiftung finanziell unterstützt. Eine Vorstellung an allen Grundschulen, die mit der Stadtteilarbeit zusammenarbeiten, erfolgt sobald es die Corona-Situation zulässt.

Warum LEGO?

Die Steine in unzählig verschiedenen Farben und Formen haben sich, von ihrer Erfindung im Jahr 1932, nicht groß verändert und gehören seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Kinderspielzeugen. LEGO ist für die Literaturpädagogik interessant, da Kinder dadurch kein fertiges System vorgesetzt bekommen, welches ihre geistigen und motorischen Fähigkeiten kaum fordert. Die Bausteine sind die einfache Grundlage für ein kreatives und pädagogischen Spielvergnügen.

Leseclubs erhalten LEGO-Kits

Zusätzlich bekommen die Leseclubs „Anne Emscher“ und „Ebel“ jeweils ein LEGO-Sortiment. Damit können die ehrenamtlichen Vorlesepaten gemeinsam mit den Kindern spielerisch ihre Kreativität umsetzen.

Text: Stadt Bottrop
Foto: Lebendige Bibliothek

Latest Posts

Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrtsmarken unterstützen soziale Projekte. Marken verkaufen – Menschen helfen! Einrichtungen und Freiwillige, die Wohlfahrtsmarken verkaufen, können...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 1. bis zum 7. März

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 1. bis zum 7. März Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Kreuzwegstationen der Halde Haniel werden aufgearbeitet

Vandalismus und Witterung haben ihre Spuren hinterlassen. Einzelne Stationen werden vorläufig abgebaut und durch benachbarte Handwerksunternehmen instandgesetzt. Coronabedingt muss der Karfreitags-Kreuzweg in...

Einbruch im Tourismus: 61 Prozent weniger Gäste in Bottrop

Gewerkschaft fordert Öffnungsperspektive für Hotels und Gaststätten Corona sorgt für Einbruch im heimischen Tourismus: Bottrop haben im vergangenen Jahr...