6.2 C
Bottrop
Dienstag, April 20, 2021

Impfungen nun für die Jahrgänge 1948 und 1949

Start am kommenden Mittwoch (21. April). Am Mittwoch, 21. April 2021, startet ab 8.00 Uhr die Terminvergabe für die...
15,749FansGefällt mir

News

Impfungen nun für die Jahrgänge 1948 und 1949

Start am kommenden Mittwoch (21. April). Am Mittwoch, 21. April 2021, startet ab 8.00 Uhr die Terminvergabe für die...

InnovationCity Bottrop bleibt beim Sonnenstrom der Spitzenreiter im Ruhrgebiet

Das ist eine gute Nachricht für den Klimaschutz: Bottrop ist und bleibt spitze bei der Nutzung von Sonnenenergie zur Stromerzeugung. Die InnovationCity...

Geparktes Auto gerammt

Mutmaßlich unter Alkoholeinfluss ist ein Autofahrer (36) aus Bottrop am Sonntagabend, 18.04., gegen 20 Uhr auf dem Nordring in Bottrop-Eigen in einen...

Kellerbrand und Brandmeldeanlage

Am Sonntag gegen 20:15 wurde ein Feuer im Keller eines Gebäudes auf dem Borsigweg gemeldet. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen...

Einladung zur digitalen Abschlussveranstaltung „Ruhrgebiet besser machen“

Ein Verkehrsverbund für das Ruhrgebiet, eine Wiederbelebung der Innenstädte, neue Begegnungsorte für Menschen im Viertel und mehr Kreativität im kulturellen Angebot: Auf unserer Onlineplattform ruhrgebietbessermachen.de, in über 25 Kneipengesprächen und bei 15 virtuellen Ideenwerkstätten haben über 650 Bürgerinnen und Bürger ihre Vorschläge für ein ‚besseres‘ Ruhrgebiet eingebracht, diskutiert und ausgearbeitet. Entstanden sind so 1.249 vielversprechende Ideen für unsere Partnerkommunen Bottrop, Herne und Oberhausen.

Die rege und engagierte Beteiligung an unserem Projekt „Ruhrgebiet besser machen“ zeigt, dass es viele Ansatzpunkte gibt, unsere Heimat noch lebenswerter zu machen. Doch welche Ideen lassen sich nun in die Praxis umsetzen? Wie werden aus den Vorschlägen der Bürgerinnen und Bürger konkrete politische Projekte? Welchen Beitrag kann die Kommunalverwaltung leisten?

Am 9. März 2021, von 18:00 bis 19:30 Uhr, überreichen wir die Ergebnisse unseres Projekts den Oberbürgermeistern unserer Partnerkommunen. Seien Sie dabei, wenn wir mit Bernd Tischler (Bottrop), Dr. Frank Dudda (Herne) und Daniel Schranz (Oberhausen) diskutieren. 

Wir streamen die Veranstaltung auf dem YouTube-Kanal der Brost-Stiftung. 
Hier der Link zu Ihrer Teilnahme: Zur Veranstaltung

„Ruhrgebiet besser machen“ Abschlussveranstaltung I Brost-Stiftung

Wie geht es weiter mit den Ideen und ihrer Umsetzung? Wie immer bei „Ruhrgebiet besser machen“ können Sie sich aktiv an der Diskussion und der Veranstaltung beteiligen. Schicken Sie uns gerne Ihre Fragen an die Oberbürgermeister – vorab (per Mail an veranstaltungen@broststiftung.ruhr) oder während der Veranstaltung.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!
Ihre Brost Stiftung

Text: Brost Stiftung

Latest Posts

Impfungen nun für die Jahrgänge 1948 und 1949

Start am kommenden Mittwoch (21. April). Am Mittwoch, 21. April 2021, startet ab 8.00 Uhr die Terminvergabe für die...

InnovationCity Bottrop bleibt beim Sonnenstrom der Spitzenreiter im Ruhrgebiet

Das ist eine gute Nachricht für den Klimaschutz: Bottrop ist und bleibt spitze bei der Nutzung von Sonnenenergie zur Stromerzeugung. Die InnovationCity...

Geparktes Auto gerammt

Mutmaßlich unter Alkoholeinfluss ist ein Autofahrer (36) aus Bottrop am Sonntagabend, 18.04., gegen 20 Uhr auf dem Nordring in Bottrop-Eigen in einen...

Kellerbrand und Brandmeldeanlage

Am Sonntag gegen 20:15 wurde ein Feuer im Keller eines Gebäudes auf dem Borsigweg gemeldet. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen...