14.9 C
Bottrop
Sonntag, September 26, 2021

Erstes Mountainbike-Rennen der Youngsters

Der Nachwuchs der Radsportabteilung des DJK Adler 07 Bottrop startet am Wochenende bei seinem ersten Mountainbike-Rennen Knapp 24 Jahre...
15,745FansGefällt mir

News

Erstes Mountainbike-Rennen der Youngsters

Der Nachwuchs der Radsportabteilung des DJK Adler 07 Bottrop startet am Wochenende bei seinem ersten Mountainbike-Rennen Knapp 24 Jahre...

Unfall – 16-Jähriger verletzt

Bei einem Unfall auf der Ecke Hans-Böckler-Straße/ Am Lamperfeld wurde ein 16-Jähriger aus Bottrop leicht verletzt. Der Jugendliche war mit seinem Fahrrad...

Aus der Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW wird die ELORIA – Erlebnisfabrik

Eine neue Welt entfaltet sich! Viele Jahre hat die Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW in Bottrop Menschen begeistert und mit verschiedensten...

Fahndung mit Foto

In der Nacht zum 30.04.2021 wurden in Bottrop mehrere Fahrzeuge aufgebrochen und jeweils das Navi und / oder das Lenkrad entwendet. Bei...

Gratulationen zu vier Dienstjubiläen

Oberbürgermeister Bernd Tischler ehrte in dieser Woche vier Jubilare, die seit mehreren Jahrzehnten ihren Dienst für die Stadtverwaltung Bottrop leisten.

Für ihre langjährigen Dienste sprach Oberbürgermeister Bernd Tischler im Namen der Stadt Bottrop heute (05. August) drei Jubilaren seinen besonderen Dank aus. Ihm schlossen sich die Abteilungsleiterin des Fachbereichs Personal und Organisation, Angelika Barheier, Frank Winkel vom Personalrat und Ulrich Kollath, Abteilungsleiter des Fachbereichs Grün und Umwelt, im Rahmen einer kleinen Feierstunde an.

Am längsten im Dienst ist Willi Westerhof mit mittlerweile 50 Jahren. Damit gehört er zu einer von wenigen, der dieses Jubiläum erreicht hat. In den vergangenen zehn Jahren haben dies inklusive ihm selbst nur zwölf Mitarbeiter:innen der Stadt Bottrop erreicht. Westerhof hat bei der Stadtverwaltung als Bauzeichner angefangen und wurde nach einer kurzen Zeit im Hochbauamt in den Fachbereich Umwelt und Grün versetzt. Dem er all die Jahre treu geblieben ist. Diese langjährige Zugehörigkeit zu ein und demselben Fachbereich ist für sich genommen auch eine Besonderheit.

Für jeweils vier Jahrzehnte Diensterfahrung wurden Monika Werwer und Sabine Wißmann geehrt.
Beide verfolgten zunächst den gleichen Weg bei der Stadt. Begonnen mit einem Verwaltungspraktikum, über die Ernennung zur Stadtinspektorin zur Anstellung, bis zum Dienst im Sozialamt. Sabine Wißmann hat sich danach dem Fachbereich Wirtschaftsförderung und Stadortmanagement zugewandt, während Monika Werwer im Fachbereich Straßenverkehrsamt ihre Rolle fand. Heute sind beide in ihren jeweiligen Fachbereichen die Amtsleiterinnen.

Anfang der Woche (02. August) wurde bereits Frank Paluch anlässlich seines 40-jährigen Dienstjubiläums bei der Stadt von Oberbürgermeister Bernd Tischler geehrt. 1981 begann Paluch als Stadtassistentenanwärter und hat sich zum Stadtamtsrat hochgearbeitet. Auf diesem Weg hat er viele Stationen innerhalb der Verwaltung durchlaufen und gehört jetzt seit über 20 Jahren zum Amt für Wirtschaftsförderung und Standortmanagement.

Oberbürgermeister Bernd Tischler betont: „Berufserfahrung ist eine wichtige Komponente, die uns hilft, unsere Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt gut zu erledigen.“
Die Stadtverwaltung profitiert von den Erfahrungen langjähriger Mitarbeiter:innen. Als Dank und besondere Anerkennung für ihre Arbeit überreichte der Oberbürgermeister eine Urkunde.

Text und Fotos: Stadt Bottrop

Latest Posts

Erstes Mountainbike-Rennen der Youngsters

Der Nachwuchs der Radsportabteilung des DJK Adler 07 Bottrop startet am Wochenende bei seinem ersten Mountainbike-Rennen Knapp 24 Jahre...

Unfall – 16-Jähriger verletzt

Bei einem Unfall auf der Ecke Hans-Böckler-Straße/ Am Lamperfeld wurde ein 16-Jähriger aus Bottrop leicht verletzt. Der Jugendliche war mit seinem Fahrrad...

Aus der Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW wird die ELORIA – Erlebnisfabrik

Eine neue Welt entfaltet sich! Viele Jahre hat die Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW in Bottrop Menschen begeistert und mit verschiedensten...

Fahndung mit Foto

In der Nacht zum 30.04.2021 wurden in Bottrop mehrere Fahrzeuge aufgebrochen und jeweils das Navi und / oder das Lenkrad entwendet. Bei...